Frischling.png

Swinub - Pokemon

Sonntag, 3. Juli 2016

[Traum] Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal noch kleiner werden kann

Heute Nacht bzw heute Morgen hatte ich einen irren Traum, den ich jetzt mit euch teilen möchte. Und ja, meine Träume sind immer von dieser Art XD


Ich wuchs bzw wohnte in einem kleinen Reihenhaus (lustigerweise mein wirkliches Zuhause) bei einem freundlichen Herren, der von Ian McKellen gespielt wurde und seinen zwei Enkeln. Ich selbst war Ant-Man, musste aber die Tage deutlich aufpassen, da es eine Gruppe oder eine Organisation gab, die hinter meinem Anzug hinterher waren bzw. diesen wollten. Dafür wollten sie mich tot sehen und ich hatte weder auf das eine, noch auf das andere Lust.

Eines Tages taucht diese Organisation auf, findet mich nicht und nimmt dafür die zwei Jungs als Geisel. Sie fahren mit dem Zug irgendwo hin. Ich beschließe dann (wie ein typischer Superheld), dass ich die beiden retten werde und überlege mir, wie ich die beiden finden und aufholen soll, da wohl schon ein paar Stunden vergangen sind. Schließlich schaffe ich es irgendwie (ich glaub, ich war selbst dort), mit den Jungs Kontakt aufzunehmen und sage einem, er soll seinen Stift benutzen. Der Stift war auch gleichzeitig ein Tonbandgerät, auf welchem Schüsse aufgezeichnet waren. Das hat ein paar Mitglieder dieser Truppe ein wenig verwirrt, da sie dachten, dass echte Schüsse fallen würden. Dann gucken sie jemanden an, der von Patrick Stewart gespielt wird, der steht auf und meint: "Ok, ok, ich geh ja schon". Als hätte er die Schüsse abgefeuert. Davor wurde ihm einmal ins Bein und einmal in den Arm geschossen, aber es schien ihn nicht zu stören O_o
Jedenfalls tat er so, als würde er aus dem fahrenden Zug springen, in Wirklichkeit sprang er von einem Ausgang zum Nächsten, warf einen anderen Typen raus und verwandelte sich in eine Frau mit blonden Locken. Jetzt, so hinterher, glaube ich, dass es Mystique war, die irgendeine Art von kugelsicheren Sachen trug und sich in die Truppe eingeschlichen hat.

Als sie (und damit auch ich wohl) an dem Ziel ankamen, waren wir an einem abgelegenen Schulgebäude, auf dem heute (es war eine Middle- und eine Highschool) so eine Art Jahrgangstreffen stattfand. Bei der Middleschool gab es irgendwelche lausigen Wettbewerbe, zu diesem Treffen ging die Truppe ohne erkennbaren Grund. Ich dagegen beschloss, erstmal auf das Treffen der Highschool zu gehen, da es dort wohl "ruhiger und cooler" zuging. Unterwegs traf ich dann meine Freunde aus der alten Klasse, sie sahen mich an und freuten sich natürlich, mich zu sehen. Dann fragten sie mich, "warum ich nicht mit dem Anzug kam" und ich sagte ihnen "Weil ein paar Leute hinter ihm her sind und mich dafür tot sehen wollen".

Nach ein paar Minuten, in denen wir uns über alles mögliche unterhalten haben, gingen immer mal wieder Mitglieder der verdächtigen Truppe an uns vorbei in die Scheune, die direkt neben uns stand. Auf einmal kam ein Feuerwerk raus, der Himmel verdunkelte sich und ich spürte, dass das alles nur ein Vorwand war (d'uh XD). Schließlich wusste ich, wer zu der Truppe gehört: Ein paar mir unbekannte Mutanten, ein paar modifizierte Menschen und Harley Quinn, die die Anführerin der Truppe war. Diese konnte seltsamerweise fliegen und schaffte es irgendwie, aus Rauch und Wolken ein "Bild" an den Himmel zu erzeugen. Leider habe ich mir das Bild nicht komplett angesehen, es stand wohl sowas dort wie "Der Weltuntergang wird ihnen präsentiert von" und dann waren da drei kleine Fenster, in denen man Fluttershy, Rarity und Pinkie Pie sehen konnte, bei allen drei stand noch "My little Pony" mit drin.

Ich meinte dann, halb zum Scherz: "Hey, das ist aber nicht sehr nett, dass du die arme Fluttershy für deine Ziele missbrauchst", als dann schließlich die echte Fluttershy als Mensch (Equestria Girls) an mir vorbei zu Harley flog, ihr hatte das wohl genausowenig gefallen. Dabei hatte sie sie sich allerdings in Flutterbat verwandelt, vermutlich, weil sie sich in der Form am stärksten fühlte. Leider hatte sie gegen die fliegende Harley keine Chance, sie wurde zusammen mit jemanden (ich nehme an, Mystique) absorbiert und Harleys Macht wurde größer (vermute mal, sie hat auch vorhin Storm genascht, denn die Blitze kamen eindeutig von ihr!). Während der Rest der Main Six, bzw Applejack, Rarity und Rainbow Dash, der Rest fehlte, sich berateten, meinte ich dann noch mehr scherzhaft zu Harley: "Hey, ich glaube nicht, dass es Discord gefallen wird, was du da mit Fluttershy getan hast!"
Sie erwiederte lediglich: "Wie soll es den Guten bitte stören, wenn er doch tot ist".

Hier kam eine Erinnerung vor meine inneren Augen, wie Discord bei einem vergangenen Kampf von irgendjemanden quasi ausradiert wurde.

Ich wurde ein wenig unsicher, ließ mir aber das nicht anmerken. Was auch gut war, denn dann erschien Discord, recht groß aufgepumpt, nur nicht so fucking gruselig wie bei den Pony.mov Videos, und war, ja, leicht angepisst, aber auch amüsiert, dass jemand glauben kann, dass ihn irgendjemand töten kann (ala Alucard).
Er sagte irgendwas auf Englisch, dass ich so leider nicht wiedergeben kann, aber er sagte sowas wie:
Ha, ihr glaubt, ich wäre gestorben, aber da irrt ihr euch! Das Chaos wird niemals ein Ende finden und damit auch ich. Wenn ich nicht sterben möchte, dann tue ich es auch auch nicht. Und sollte ich es doch tun, dann komme ich wieder zurück, so einfach ist das. Ja, es mag sein, dass mich jemand letztes Mal getötet hat, aber sieh nur, was für einen Fick ich drauf gebe :D"
Schließlich begannen er und Harley sich zu bekämpfen, es ging alles recht schnell und Harley fühlte sich wohl im Nachteil, denn sie begann, ihre Körperteile in diejenigen zu verwandeln, die sie absorbiert hatte. Als Discord sah, dass Harleys rechter Arm Human-Flutterbat war, zögerte er kurz, aber wusste, er muss diese Frau vernichten. Mit einer Träne im Auge vernichtete er Harley schließlich und damit auch leider alle, die sich in sich aufgenommen hatte.

An dieser Stelle wachte ich auf, aber das konnte ich nicht auf sich stehen lassen. An dieser Stelle geht also mein Headcanon weiter, das habt ihr größtenteils meinem inneren Schipper zu verdanken XD

Headcanon:
Discord wird wieder normal groß und bedauert, dass er Fluttershy nicht retten konnte. Schließlich bewegt sich ein Baum und Fluttershy kommt aus ihrem Kostüm heraus! Auf seine Frage, wie sie das gemacht hatte, sagte sie, dass sie den Platz mit einem Dummy, einer Voodoo-Puppe tauschen konnte. Das einzige Stück, dass er von ihr in weniger als Staub verwandelt hatte, war ein Haar von ihr.

Weiter habe ich das nicht gesponnen, aber ja, der Kampf ging danach defintiv weiter.
Leider klingt es nicht ganz so spannend, aufregend und cool, wie es in meinem Traum war, aber so geht es auch. Vielleicht schreibe ich mal eine FF dazu, aber das weiß ich noch nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Lg,
Kira