Frischling.png

Swinub - Pokemon

Donnerstag, 10. November 2016

Serienabend #024 - Pokémon







Steckbrief:

Titel: PokĂ©mon

Inhalt: Die Handlung basiert auf den PokĂ©mon-Spielen. Der Hauptcharakter der Serie ist Ash Ketchum, der an den Helden der ersten japanischen Spiele angelehnt ist, jedoch nach offiziellen Angaben mit keinem Hauptreihen-Protagonisten identisch ist. Die erste Staffel orientiert sich an den Editionen Rot und Blau und spielt in Kanto (Kantƍ). Allerdings lĂ€uft sein erstes PokĂ©mon Pikachu ihm nach, da es sich anfangs weigert im PokĂ©ball zu bleiben, dies ist der Edition Gelb nachempfunden. SpĂ€ter wird auch die Region Johto (Kinki und Tƍkai) bereist, die aus den Editionen Gold, Silber und Kristall bekannt ist. Allerdings werden die Protagonisten gleichgelassen. Erst als Ash die Regionen Hoenn (KyĆ«shĆ«) aus Rubin, Saphir und Smaragd und Sinnoh (Hokkaidƍ) aus Diamant, Perl und Platin, bereist, wechseln seine GefĂ€hrten. Darauf folgt die Einall-Region, welche auf New York basiert. Zu ihr gehören die Spiele Schwarz, Weiß, Schwarz 2 und Weiß 2. Die neueste Region, Kalos, basiert auf Frankreich, zu welcher die Editionen X und Y gehören.

Ash möchte in den jeweiligen Regionen zum PokĂ©mon-Meister werden. Um sich fĂŒr die Endrunde zu qualifizieren, muss er in verschiedenen StĂ€dten gegen Arenaleiter kĂ€mpfen, um Orden zu gewinnen. Die Arenaleiter besitzen meist einen bestimmten PokĂ©mon Typ. Dieser PokĂ©mon-Kampf wurde ebenfalls aus den Spielen ĂŒbernommen. Auch das Fangen von PokĂ©mon spielt fĂŒr Ash eine große Rolle. Anders als die Helden der Spiele versucht er allerdings nicht, ein PokĂ©mon jeder Art zu besitzen. Auf der Reise erleben Ash und seine Freunde allerlei Abenteuer, wobei meist in jeder Folge ein anderes PokĂ©mon thematisiert wird.

Ab der sechsten Staffel spielen auch PokĂ©mon-Wettbewerbe eine zentrale Rolle. Hierbei handelt es sich um Veranstaltungen, bei denen so genannte PokĂ©mon-Koordinatoren gegeneinander antreten, um – analog zu den Orden der ArenakĂ€mpfe – BĂ€nder zu gewinnen. Anders als im PokĂ©mon-Kampf ist es dabei nicht das Ziel, den Gegner zu schwĂ€chen und zu besiegen, sondern eine möglichst Ă€sthetische Vorstellung zu geben, die von Punktrichtern bewertet wird. Dies geschieht meist in einem Schaukampf gegen einen anderen Koordinator, in den Vorrunden mĂŒssen aber auch einzelne PokĂ©mon antreten. An den Wettbewerben nehmen Ashs Begleiterinnen Maike und Lucia teil, wodurch diese einen grĂ¶ĂŸeren Anteil an der Handlung haben als Misty in den frĂŒheren Staffeln und auch ihre Charaktere tiefer dargestellt werden. Auch Jessie nimmt regelmĂ€ĂŸig unter falschem Namen teil. - Wikipedia

Staffel: Staffel 01

Folge: Folge 31: Dig Those Diglett!





Fragen/Aufgaben:

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten
Diglett, dig! Trio!

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begrĂŒnde deine Entscheidung (Achtung Spoiler!)
Es ist eine gute Episode, nicht extrem toll, aber gut. Man sieht die niedlichen kleinen Digda (und auch wie klein sie sind!), die ihre Heimat gegen den Bau eines Damm verteidigen wollen. Man sieht auch Gary, der sich so arrogant gibt wie immer. Als er und all die anderen Trainer merken, dass ihre Pokemon die Digda nicht bekĂ€mpfen wollen, halten sie fĂŒr nicht mehr zustĂ€ndig und verziehen sich wieder. Erst spĂ€ter, als Ash und Co lĂ€nger geblieben sind, hat sich herausgestellt, warum die Digda alles sabotiert haben. Die Episode bekommt daher eine 2 von mir.


3. Mit welcher Serie (oder welchen Serien) wirst du einfach nicht warm, obwohl sie vielleicht sogar sehr beliebt ist?
Hier fallen mir automatisch die Serien "How I met your mother" und "Two and a half man" ein, irgendwie werde ich mit dieser Art von Serie (bzw. mit modernen Sitcoms) nicht warm. Besonders nicht mit "The Big Bang Theory". Ich habe so oft gelesen, wie lustig sie sein soll... sorry, fĂŒr mich ist sie einfach nur unlustig^^°
Die Witze und das Nerddassein der Leute kommen so gezwungen rĂŒber, dass es fast schon wehtut. Jedes Mal, wenn ich das gucke, möchte ich mir am liebsten sofort "The IT Crowd" ansehen, denn die Serie hat genau das, was andere in TBBT sehen: Lustige, sozial unbeholfene Nerds und lustige Witze. Ich hab TBBT drei oder viermal ne Chance gegeben, sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch (wobei die Serie auf Englisch so gut wie kaum verstĂ€ndlich ist fĂŒr mich) ... ne, ich werd einfach nicht warm damit. Schon nach Episode 2 ergreife ich die Flucht, weils einfach zu unlustig und zu langweilig fĂŒr mich ist.

Wobei ich auch nicht warm wurde, waren die Animes "Attack on Titan", "Tokyo Ghoul" und ein paar andere, deren Name mir nicht einfĂ€llt. Besonders bei den ersten beiden kann ich nach dem Gucken den Riesenhype, den es damals zu den jeweiligen Serien gab, gar nicht nachvollziehen. Sie sind ok, aber warum man sie hypt? Keine Ahnung^^°
Achja und mit Sportanimes - ich bin allgemein kein Fan von Sport und diese Art von Animes reizt mich einfach nicht.


Quelle:
route-1.livejournal.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira