Frischling.png

Swinub - Pokemon

Montag, 16. Januar 2017

Montagsfrage #53: SUB = Stress?





Fühlst du dich hin und wieder von deinem SUB gestresst oder gefällt es dir immer viel Auswahl da zu haben?

Ganz ehrlich: Ich fühle mich nicht gestresst, wenn ich meinen Bücherstapel sehe, aber auch nicht sehr happy. Was ich sehe, ist Arbeit. Eine, die Spaß macht, aber dennoch Arbeit ist.
Ich bin jemand, der zuhause kaum ließt - einfach, weil ich zuhause viel anderes mache. Haushalt, auf Animexx und Twitter rumhängen, Filme und Serien gucken, Kontakte pflegen, Fanfics schreiben, zocken usw. Daher lese ich nur, wenn ich im Zug sitze. Ich sitze zwar auf dem Weg zur Arbeit oder meinem Freund eine längere Zeit im Zug, komme aber gerade mal auf 11-12 Stunden die Woche. Sprich, einen halben Tag. Das ist nicht viel XD
Und das auch nur, wenn ich zu keiner Lesezeit müde bin oder Lust bekomme Mario Kart zu spielen (wie ich es öfters die Tage habe). Ich habe rund 70-80 Bücher auf meinem Bücherstapel, irgendwo liegt auch noch ein Kindle rum mit ~15 ungelesenen Gratisbüchern. Da ich euch ja vorgezeigt habe, wie wenig ich in der Woche lese, könnt ihr euch denken, wie schnell ich mit meinem Bücherstapel vorankomme. Vor allem, da ich mir immer wieder neue Bücher geholt habe. Das ist der Nachteil daran, wenn man sie so schön günstig irgendwo findet >_<
Ich möchte diesen Stapel wegmachen, weiß aber schon seit letztem Jahr, dass ich frühestens 2018 fertig werde, wenn ich mir nix neues mehr dazu hole (Mangas ausgenommen, die lese ich echt überall) - und dann sehe ich ein interessantes Buch und muss mich zurückhalten. Ein blödes Gefühl XDD

Ja, kann sein, dass ich mich da hineinsteigere und zu viel Stress mache usw. Aber das ist nun mal mein Empfinden. Aussortieren möchte ich nicht, dazu bin ich dann doch zu neugierig und außerdem habe ich das bereits hinter mir. Bevor ich nämlich meinen Stapel-Eintrag gemacht habe, habe ich ein paar Bücher aussortiert, von denen ich wusste, dass ich sie garantiert nie lesen werde, aber viele waren es jetzt nicht. Da hilft wohl nur: Augen auf und durch^^°

Auswahl, ja, theoretisch habe ich die, aber fast immer nehme ich einfach das Buch, das ganz oben auf meinem Stapel liegt ;-)






Quelle:
senshiofserenity.tumblr.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Lg,
Kira