Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Mittwoch, 22. Juni 2016

[Classic Confessions - No. 4] Kinderbuchklassiker?




Habt ihr einen Lieblings-Kinderbuchklassiker und wenn ja: Welchen und warum?

Oh, das ist ein Thema, an das ich bei der Aktion ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht habe^^°
Aber klar, es gibt auch Kinderbuch-Klassiker. Leider, leider muss ich zugeben, habe ich bisher kaum welche gelesen beziehungsweise fallen wir einfach gerade kaum welche ein. Ich habe als kleines Kind gerne die Geschichten von Max und Moritz gelesen, auch, wenn ich sie unheimlich bis leicht verstörend fand.
Auch mochte ich die Geschichten von Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga.
Ich bin mir bei den ganzen BĂŒchern, die ich hier erwĂ€hne, zwar nicht so ganz sicher, ob es Klassiker sind, daher korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

Btw, frĂŒher möchte ich auch die Geschichten von TKKG, sowohl als Buch, sowohl auf Kassette. Ist aber auch Jahre her, dass ich die gelesen/gehört habe.

Aber mein Liebling von den ganzen BĂŒchern, die mir einfallen, werden die zwei ersten Harry Potter BĂŒcher sein. Ich habe sie mit 7/8 Jahren etwa bekommen (sicher bin ich mir da aber nicht) und schon als Kind war ich total begeistert von Harrys Abenteuer. Zwar habe ich in den letzten 4 Monaten rum die komplette Serie auf Englsich gelesen und sehe sie mit etwas anderen Augen als damals, aber ich mag sie dennoch sehr.


Achja, wenn ihr gute und tolle Kinderbuch-Klassiker kennt, nennt sie mir bitte. Ich denke, das ist der Bereich, in den wohl am meisten vorbeischauen wĂŒrde, wenn es um Klassiker geht. Daher bin ich fĂŒr jeden Tipp in der Richtung dankbar^^
Zumal KinderbĂŒcher toll sind, wie auch bei Cartoons und Animes kann man nicht pauschal sagen: Die sind alle nur fĂŒr kleine Kinder zu genießen.

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Also, Tipp zu erst, bevor ich es vergesse: Ich empfehle dir wĂ€rmstens Noel Streatfeilds "SchuhbĂŒcher" (habe bisher "Ballettschuhe" und "Filmschuhe" gelesen und wĂŒrde mit "Ballettschuhe" anfangen und dann mit den restlichen aufbauen, wenn dir das gefallen sollte) - ich weiß nicht, ob sie nur mein Ding sind, aber in Großbritannien sind das absolute Klassiker und deshalb kann die Empfehlung nicht so falsch sein. Ich liebe diese BĂŒcher, wirklich, obwohl ich eigentlich kein Kind mehr war, als ich sie gelesen habe. Aber wie gesagt. Dicke Empfehlung.

    Harry Potter habe ich vor, im Herbst zu rereaden und dann noch einmal komplett zu rezensieren, damit ich vor "Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" alles nachhole, was an HP-Fangirling in den letzten zwei Jahren auf dem Blog ein bisschen untergegangen ist. Die BĂŒcher sind einfach generationsweisend.

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Antonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Antonia,

      lieben Dank fĂŒr deine Tipps^^
      Ich sammel sie hier und auf einer anderen Seite erst einmal und dann schreibe ich sie mir gesammelt auf.
      Stimmt, da kommt ja jetzt dann irgendwann ein Film, den will ich mir dann auch mal ansehen. Die anderen BĂŒcher habe ich bereits hinter mir, auch wenn das eher zufĂ€llig ist ;3

      Lg,
      Kira

      Löschen
  2. An "Max und Moritz" oder ĂŒberhaupt Wilhelm Busch hĂ€tte ich jetzt gar nicht gedacht, peinlich, als kleines Kind gemocht (aber auch sehr verstörend gefunden) habe ich den Struwelpeter.

    Empfehlen kann ich, wobei sie an der Schwelle zum Jugendbuch stehen, die Anne Reihe von Lucy Maud Montgomery (lese ich gerade selbst) und etwas moderner, das stilistisch nicht unÀhnliche "Daddy-Long-Legs" von Jean Webster.

    P.S.:
    Der Anfang von "Es" hat mir eine Schlaflosenacht bereitet, danach habe ich das Buch nur noch tagsĂŒber gelesen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Old Folkie,

      dafĂŒr habe ich nicht an den Stuwelpeter gedacht, aber den habe ich als Kind auch oft und gerne gelesen. Bei diesen Geschichten habe ich es nie ganz verstanden, was da genau passiert, denke, es reicht, wenn ich es als Erwachsene so richtig kapiert habe ;3

      Danke auch dir fĂŒr den Tipp und ja, bei ES kann ich es mir sehr gut vorstellen. Vermutlich war das der Grund, weshalb ich es auch nie Abends gelesen habe xD

      LG,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira