Frischling.png

Swinub - Pokemon

Dienstag, 19. Juni 2018

Gemeinsam lesen #91





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Derzeit lese ich nicht so viele BĂŒcher auf einmal, genauer gesagt sind es "nur" zwei und eins davon lesen wir stellenweise in der Schule. Das eine Buch ist "Young Sherlock Holmes 02 - Das Leben ist tödlich" von Andrew Lane und das andere ist "Alice's adventures in Wonderland" von Lewis Carroll. Bei "Young Sherlock" bin ich auf SEite 272, bei "Alice" auf Seite 68.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Young Sherlock: Sherlock warf einen Blick auf den Stapel Zeitungen und schĂ€tzte, dass nur noch knapp vierzig ĂŒbrig waren, doch selbst wenn es fĂŒnfzig gewesen wĂ€ren, hĂ€te der Preis lediglich fĂŒnf Dollar betragen.
Alice: "Never imagine yourself not to be otherwise than what it might appear to others that what you were or might have been was not otherwise than what you had been would have appaered to them to be otherwise."

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?
Das Alice-Buch ... nun, es ist ziemlich seltsam, wie man auch an dem Satz von Punkt zwei ziemlich gut erkennen kann. Ich bin mir noch nicht sicher, was ich danach mit dem Buch machen werde, sobald es nicht mehr gebraucht wird. Vermutlich wie gewohnt der BĂŒcherei stiften^^
Das andere Buch, Young Sherlock 2 ist dagegen richtig interessant und spannend. Man erfĂ€hrt viel ĂŒber die Beziehung zwischen Sherlock und seinem Ă€lteren Bruder Mycroft, wie sie wohl in jĂŒngeren Tagen voneinander gedacht haben und wie sie bereits damals Spuren von dem aufweisen, wofĂŒr man sie spĂ€ter in den Originalen kennt. Das Buch macht sehr viel Spaß und ich kann mir gut vorstellen, dass ich es mir eines Tages nicht mehr nur ausleihen, sondern selbst besitzen werde. Das und auch andere Teile der Reihe.


4. Verleihst du deine BĂŒcher? (KiraNear)
Nun, da ich nur sehr sehr wenig Offline-Kontakte habe und davon so gut wie keiner liest, hĂ€lt sich das stark in Grenzen. Daher leihe ich sehr selten BĂŒcher aus, weil es einfach nicht dazu kommt^^°
An einen Kumpel meines Freunds hab ich mal Mangas geliehen, ohne Zeitlimit und sie alle zuverlĂ€ssig wieder zurĂŒckbekommen. An eine Freundin habe ich auch gerne mal BĂŒcher geliehen, spĂ€ter habe ich sie ihr nach dem Lesen einfach geschenkt. Da diese nun allerdings weiter weg umgezogen ist, kann ich logischerweise nichts mehr an sie verleihen^^°
Verschenken werde ich trotzdem weiterhin an sie, geht halt nur ĂŒber den Postweg. Ansonsten wĂŒrde ich einfach gucken, um welches Buch geht es und wer möchte es ausleihen? Ist es eine zuverlĂ€ssige Person? Oder darf ich hier ewig hinterher rennen, wenn ich das Buch zurĂŒckhaben möchte?
Wenn man es streng nimmt, "leihe" ich meinem Freund auch den einen oder anderen Manga aus, aber so streng sehe ich das nun auch wieder nicht XD
Ich lege sie ihm einfach hin und irgendwann liest er sie dann.




Ich bin bei "Gemeinsam lesen" eher ein stiller Mitleser ;-)



Quelle:
denilafan.tumblr.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira