Frischling.png

Swinub - Pokemon

Sonntag, 2. September 2018

1000 Fragen an mich selbst #18

Und wieder fĂŒlle ich einen Teil der Fragenreihe aus :D
Hier geht es zu Teil 18.


Heute gibt es die Fragen 341 - 360:


341: WorĂŒber kannst du dich immer wieder aufregen?
Mal sehen, da gibt es ne Menge. Wenn ich mal wieder nicht ĂŒber den PTC in Pokemon Go reinkomme und dann teilweise bis zu ner Stunde warten muss, bis es wieder funktioniert. Wenn ich fĂŒr etwas zu klein oder zu schwach bin. Wenn mir die Geduld ausgeht. Wenn ein Spiel unfair wird. Und wenn vor mir Leute sind, die einfach beim Gehen einschlafen. Oder wenn die Leute im Mittelteil des Busses stehenbleiben, obwohl ĂŒberall noch Sitze frei sind. Die gucken dann auch immer kreuzdĂ€mlich, weil sie nicht kapieren, warum wegen ihnen sonst keiner mehr in den Bus kommt - einfach, weil sie keinen Platz machen. Besonders, wenn ein Kinderwagen kommt, dann sind sie geistig ĂŒberfordert.

342: Kann jede Beziehung gerettet werden?
Ich gehe mal davon aus, dass damit Liebesbeziehungen gemeint sind. Ne, ich denke nicht, auch wenn es schade ist. Allerdings habe ich das GefĂŒhl, dass Paare heute viel zu schnell aufgeben.

343: Mit welchem Körperteil bist du total zufrieden?
Augen, Nase, Mund. Das war es aber auch schon. Mehr mag ich an mir nicht.

344: Womit hÀlt du dein Leben spannend?
Uff, ich brauche kein spannendes Leben, ich wills einfach nur gemĂŒtlich haben und meinen Hobbys nachgehen. Dadurch hab ich zwar nichts zu erzĂ€hlen, aber das ist mir mittlerweile egal.

345: Kannst du unter Druck gute Leistungen bringen?
Nein, gar nicht. Unter Druck werde ich nur nervöser und mache viel mehr Fehler. Außer, ich setze mich selbst unter Druck, aber selbst dann nicht immer.

346: Welche Lebensphase hast du als besonders angenehm empfunden?
Meine Kindheit. Da musste ich mich um nichts kĂŒmmern und jemand hat auf mich aufgepasst. Auch wusste ich nichts und kannte mich mit nichts aus, aber das war nicht schlimm. DafĂŒr gab es ja die Erwachsenen.

347: Findest du andere Menschen genau so wertvoll wie dich selbst?
Fiese Frage - ich hab eher das GefĂŒhl, dass alle Menschen etwas wert sind, aber von mir selbst denke ich das eher nicht so.

348: Hast du immer eine Wahl?
Nein. Besonders, wenn es um die Wahl des Jobs geht, hatte ich keine Wahl, sondern muss mit dem leben, was ich bekomme. Und nach 200 Bewerbungen ist einem alles total egal, Hauptsache, ich hab endlich nen Job und bekomme Geld. Außerdem wird man auch von Ă€ußeren UmstĂ€nden und den Entscheidungen anderer beeinflusst und mir geht es da nicht anders.

349: Welche Jahreszeit magst du am liebsten?
Den FrĂŒhling und den Sommer - da ist es schön warm, ich kann endlich ohne Jacke herumlaufen und es ist lĂ€nger hell. Also das komplette Gegenteil von allem, was mich am Winter und oft am Herbst so stört.

350: Wie hĂ€ttest du heißen wollen, wenn du deinen Namen selbst hĂ€ttest aussuchen dĂŒrfen?
Ich mag meinen Namen, daher wĂŒrde ich ihn gerne behalten wollen. Auch, weil er eher selten ist und nicht so oft vorkommt.

351: Wie eitel bist du?
Nicht wirklich. Mein Aussehen ist mir ganz egal, zwar versuche ich immer, ne Frisur zu machen, aber mehr als eine Ausrede von einer Frisur bekomme ich mit den feinen, dĂŒnnen Haaren einfach nicht hin. Hin und wieder benutze ich ein Pflegeprodukt, ne Maske oder was in der Richtung. Oder ich verschönere mich mit Nagellack oder Lipgloss. Das war es aber auch schon.

352: Folgst du eher deinem Herzen oder deinem Verstand?
Mal so, mal so. Aber genau kann ich es nicht sagen. Oft genug kann ich mich nicht entscheiden und nehme dann einfach irgendwas.

353: Welches Risiko bist du zuletzt eingegangen?
Dass ich versucht habe, das Abi nachzuholen. Leider hat es im ersten Versuch nicht funktioniert, aber zum GlĂŒck habe ich noch einen Versuch. Und den werde ich nutzen.

354: Übernimmst du hĂ€ufig die GesprĂ€chsfĂŒhrung?
Selten - ich mag es lieber, zuzuhören. Oft genug passiert es mir auch, dass ich was dazu beitragen möchte und zigmal anfangen muss, weil mir irgendwer immer ĂŒber den Mund fĂ€hrt. Kann ich aber auch leider nicht Ă€ndern.

355: Welchem fiktiven Charakter aus einer Fernsehserie Àhnelst du?
Gute Frage - es ist wohl eine Mischung aus Hinata Hyuga aus Naruto, Amethyst und Garnet aus Steven Universe und Mabel aus Gravity Falls. Und Ai aus Detektiv Conan.

356: Was darf bei einem guten Fest nicht fehlen?
Gutes Essen, gute GetrÀnke, Partyspiele und gute Musik. Und was zum Naschen.

357: FĂ€llt es dir leicht, Komplimente anzunehmen?
Nein, aber ich versuche es zu lernen. Lange Zeit dachte ich, dass die Leute das nur aus Mitleid machen, aber mein Freund hat mir da mal ordentlich den Kopf gewaschen. Auch heute denke ich nicht, dass ich das Kompliment verdient habe, weiß ich heute wenigstens, dass die Leute das Kompliment ernst meinen und es nicht nur Mitleid oder reine Ironie ist.

358: Wie gut achtest du auf deine Gesundheit?
Kommt drauf an. Ich weiß, dass ich mich schnell erkĂ€lten kann, aber ich bin oft genug nicht vorsichtig genug. Ansonsten auch nicht mehr oder weniger als jeder andere.

359: Welchen Stellenwert nimmt Sex in deinem Leben ein?
Es ist jetzt nicht mein Hobby Nummer 1, aber auch wichtig fĂŒr mich.

360: Wie verbringst du am liebsten deinen Urlaub?
Zusammen bei meinem Freund und mit meinen Hobbys. Also einfach entspannen, Musik hören, Serien/Filme gucken, BĂŒcher lesen etc. Also quasi mein Alltag, nur, dass ich nirgendwo hinmuss, zur Schule oder zur Arbeit. Wenn ich irgendwo anders bin, in einer anderen Stadt oder im Ausland, dann will ich auch ein bisschen was vom fremden Ort. Aber selbst dann brauche ich Tage, an denen ich zuhause rumgammeln und mich wieder aufladen kann.






Quelle:
deviantart.com/doubleleaf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira