Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Dienstag, 21. September 2021

Momentaufnahme eines BĂŒcherwurms #5

 

 

Eigentlich wollte ich erst 2022 damit anfangen, aber da "Gemeinsam lesen" jetzt wohl endgültig Geschichte ist und ich diese Art von Blogeinträgen mag, mache ich es nun jetzt schon. Einfach kurz schauen, was lese ich gerade, wie weit bin ich und was sind meine Gedanken dazu. Wenn ihr auch sowas machen wollt, macht das ruhig. Ihr könnt auch mein Logo gerne benutzen, aber bitte mit Credit, das wäre nett 😅

 

So, weg von dem Vorgeplänkel, kommen wir nun zum Eintrag selbst:

 

 

- Aktuelles Buch des Bücherwurms?

"Rehragout-Rendezvous" von Rita Falk

 

- Worum geht es in dem Buch?

Zefix! Was ist denn in die Eberhofer-Weiber gefahren? Die Oma stellt das Kochen ein, um fortan zu chillen. Die Susi fröhnt ihrer Karriere als stellvertretende Bürgermeisterin, und der Sex mit ihr im schicken Neubau fühlt sich für den Franz so an, als hätten sie ihn gratis zu den Esszimmermöbeln dazubekommen. Und die Mooshammer Liesl nervt mit einer Vermisstenanzeige: Der Steckenbiller Lenz sei verschwunden, sie befürchte das Schlimmste. Nur: Eine Leiche ist weit und breit nicht in Sicht ...

 

- Fortschritt?

Seite 35

 

- Der erste Satz der aktuellen Seite?

Ich weiß nicht, ob ich überhaupt ein Auge zugemacht hab oder ob mein Telefon schon geläutet hat, bevor das Sandmännchen seine Nase zur Tür reingestreckt hat.

 

- Und deine Meinung bisher dazu?

Auf das Buch habe ich mich über ein Jahr lang gefreut und habe es mir am Wochenende kaufen können, kam aber bisher noch nicht dazu es zu lesen. Eigentlich habe ich ja einen Leseplan und wollte ein anderes Buch lesen, aber so lange wollte ich mit dem neuesten Eberhofer-Band dann doch nicht warten. Ich bin noch nicht so weit gekommen, aber bisher gefällt es mir ziemlich gut :-)

Bin mal gespannt, was noch so alles passieren wird.

2 Kommentare:

  1. Hi!

    Bin grad vom "Currently Reading" her dabei, meine Runde zu drehen :).
    Der wieviele Eberhofer ist das jetzt mittlerweile? Ich hab da irgendwann aufgehört zu zĂ€hlen ... Ich hab das erste Buch frĂŒher mal versucht zu lesen, hab aber schon nach 50 Seiten genervt abgebrochen. Das war fĂŒr mich stilistisch einfach zu viel von Wolf Haas abgekupfert, als dass es mir wirklich Spaß gemacht hĂ€tte *seufz*. Ich gönne dir natĂŒrlich aber deine Freude damit, so ist das nicht! Ich kann ja auch nicht anders, wenn wieder ein neuer "Andreas Gruber" da ist, als einfach einiges stehen und liegen zu lassen :D.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ascari,

      das ist mittlerweile der 11. Band. Wolf Haas sagt mir leider nichts^^°
      Das macht doch nichts, jeder hat da seine eigenen Vorlieben :-)

      Lg,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira