Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Dienstag, 31. Mai 2022

Momentaufnahme eines B├╝cherwurms #41

 

 

Früher habe ich gerne bei der Mitmach-Aktion "Gemeinsam lesen" von den SchlunzenBüchern mitgemacht. Aber da "Gemeinsam lesen" jetzt wohl endgültig Geschichte ist und ich diese Art von Blogeinträgen mag, habe ich einfach beschlossen, diese für mich selbst zu machen. Einfach kurz schauen, was lese ich gerade, wie weit bin ich und was sind meine Gedanken dazu. Wenn ihr auch sowas machen wollt, macht das ruhig. Ihr könnt auch mein Logo gerne benutzen, aber bitte mit Credit, das wäre nett ­čśů

 

So, weg von dem Vorgeplänkel, kommen wir nun zum Eintrag selbst:

 

 

- Aktuelles Buch des Bücherwurms?

 

1. "Traumtänzer" von Marie Louise Fischer

 

 

 

2. "Darüber spricht man nicht" von Dr. med. Yael Adler

 

 

- Worum geht es in dem Buch?

1. Für Monika schienen sich alle ihre Sehnsüchte zu erfüllen, als sie den attraktiven und charmanten Oliver trifft. Blind vor Liebe lässt sie ihre oberbayerische Heimat, ihre Familie und eine gesicherte Zukunft zurück und folgt ihrem Traummann nach München.

Monika ist überglücklich, denn Oliver zeigt ihr nur die schönen Seiten des Lebens. Als die beiden sich das Eheversprechen geben, scheint das Glück vollkommen. Doch schon bald wird Monika sehr unsanft aus ihrem Traum erwachen ...

 

2. Dr. med. Yael Adler ist täglich mit Tabuthemen ihrer Patienten konfrontiert. Seien es Inkontinenz, Erektionsstörungen, Unfälle mit Sexspielzeug, Körpergeräusche - Frauen und Männer suchen bei ihr ärztlichen Rat und vertrauen sich ihr auch darüber hinaus an. Yael Adler weiß, was die Menschen beschäftigt, was für viele unmöglich ist, öffentlich auszusprechen - und was doch Hunderttausende gemeinsam haben.

In diesem Buch erzählt die Ärztin unverkrampft, humor- und verständnisvoll von Tabuzonen und Tabuthemen des menschlichen Körpers.

 

- Auf welcher Seite bist du gerade?

1. Auf Seite 189.

 

2. Auf Seite 141.

 

- Der erste Satz der aktuellen Seite?

1. Die beiden ersten Tage ihrer jungen Ehe wurden wunderbar.

 

2. Nach eigenen Angaben hatte die Patientin seit Längerem keinen Geschlechtsverkehr, sodass die Dose bis dato niemandem im Weg gewesen war.

 

- Und deine Meinung bisher dazu?

1. Uff. Großes Uff. Ich bin echt am Überlegen, ob ich dem Buch am Ende einen oder zwei Sterne geben soll. Auch bin ich mir nicht sicher, warum ich das Buch überhaupt noch weiterlese, vermutlich, weil ich wissen will, wie das Ganze ausgeht? Hat schon irgendwie was von einem Autounfall, ich kann einfach nicht wegsehen. Auf jeden Fall will ich mir aus mehreren Gründen an den Kopf fassen, wenn ich das Buch lese. Aber das werde ich in meiner Rezension genauer erläutern.

 

2. Das Buch dagegen ist ziemlich interessant, es wird wirklich ganz normal über Dinge geredet, über die man normalerweise kaum bis gar nicht reden mag. Ich meine, ich bin da keine Ausnahme. Find ich zwar irgendwie doof, aber so schnell würde ich auch nicht aus meiner Haut herauskönnen. Hier bin ich auf jeden Fall gespannt, was noch alles an Kapiteln kommen wird. Ich könnte mich zwar mit der Inhaltsangabe am Anfang des Buches spoilern, aber das will ich nicht.

 

 

Quelle:

Selbst geschossen

2 Kommentare:

  1. Huhu Kira :)

    Schade, dass dich dein erstes Buch nicht begeistern kann. Ich kann es verstehen, dass man manchmal trotzdem zu Ende lesen will, auch wenn es nicht gut ist. Ich hoffe, dass es schnell vorbei ist. Umso besser, dass dich das andere Buch ├╝berzeugen. Mit dem w├╝nsche ich dir noch spannende Lesestunden :)

    Lieben Gru├č
    Andrea

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      Ja, es ist wirklich schade gewesen, aber es kann ja nicht immer nur Hits im SuB geben^^°
      Und es hat wieder ein wenig Abwechslung in meinen Blog gebracht. Bin dann auch gestern noch damit fertig geworden.
      Das andere dagegen ist nach wie vor gut. Danke, das w├╝nsche ich dir auch :3

      Lg,
      Kira

      L├Âschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umst├Ąnden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ├╝bermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerkl├Ąrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira