Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Dienstag, 9. August 2022

Montagsfrage #231

 

 

Link

 

 

Habt Ihr ein schlechtes Gewissen gegen├╝ber Protagonisten, wenn sie beispielsweise hungern m├╝ssen und Ihr nebenher futtert?

 

Nein, denn ehrlich gesagt habe ich aus zwei Gr├╝nden kein schlechtes Gewissen, warum auch?

Zum einen esse ich sehr selten, w├Ąhrend ich lese. Die meiste Zeit lese ich im Bett ein wenig vor dem Einschlafen oder ich sitze auf der Couch. Bei letzterem trinke ich zwar auch was, Tee/Kaffee/Wasser, aber essen tue ich dabei selten.

Und zum anderen: Es w├╝rde nichts bringen. Was hat der Charakter davon, wenn er grad hungert, aber ich aus Mitleid nicht in mein Sandwich bei├če? Eben, gar nichts. Es w├╝rde absolut nichts ├Ąndern. Au├čerdem ist der Charakter und die Geschichte, aus er stammt, beides nicht echt. Und ich bin meinem eigenen Leben, habe absolut keinen Einfluss auf die Geschichte, die ich gerade in den H├Ąnden halte.

Abgesehen davon lese ich nicht so viele B├╝cher, in welchen der Charakter gerade hungern muss. Glaub, die Male, in denen ein Charakter vor meinen Augen gehungert hat, w├Ąhrend ich was gegessen habe, kann ich mittlerweile an einer Hand abz├Ąhlen.

Fr├╝her, als ich noch w├Ąhrend der Mittagspause in der Schule war, kam das sicherlich ├Âfters vor, aber auch da hat es mir nichts ausgemacht.

2 Kommentare:

  1. Hey Kira,

    ich habe auch kein schlechtes Gewissen fiktiven Figuren gegen├╝ber. Sie sind ja schlie├člich nicht echt, auch wenn es mir sehr im Herz schmerzt, das zugeben zu m├╝ssen.
    Ein schlechtes Gewissen sollten wir lieber haben, wenn wir auf dem Sofa sitzen, Chips in uns hineinstopfen, nur weil uns langweilig ist und in den Nachrichten verhungernde Kinder sehen. Das ist echt, real und kann ge├Ąndert werden.

    Liebe Gr├╝├če
    Sophia

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia :-)

      Ja, da ist was dran, da kann man dann immerhin irgendwie helfen, sei es nun durch Sach- oder Geldspenden. Aber bei fiktiven Charakteren kann man nichts ├Ąndern, weder an ihrem Hunger, noch an ihrer Situation^^°

      Lg,
      Kira

      L├Âschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umst├Ąnden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ├╝bermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerkl├Ąrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira