Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Dienstag, 11. Oktober 2022

[Rezension #178] Vom GlĂŒck zu dritt

 

Titel: Vom GlĂŒck zu dritt

Autor*in: Helena WagenschĂŒtz

Erschienen in Deutschland: 2022

Originaltitel: -

Erschienen in -: -

Übersetzer*in: -

 

 

Weitere Informationen:

Genre: Romantik, Hetero, Slice of Life

Preis: € 5,90

Seiten: 302

Sprache: Deutsch

ISBN: 9783962153946

Verlag: Edel Elements - Ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

 

Inhalt:

Das bis dahin ruhige Leben von Steuerberater Orlando wird grĂŒndlich durcheinandergewirbelt: Er verliebt sich an nur einem Tag in zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. WĂ€hrend die sensible, vertrĂ€umte Limona seine kreative Seite zum Klingen bringt, spricht Sabina, die clevere und witzige Maklerin, alles in ihm an, was er im beruflichen und gesellschaftlichen Leben schĂ€tzt. Orlando steht vor einer folgenschweren Entscheidung, die sein Leben von Grund auf verĂ€ndern wird.

 

Meinung (Achtung, möglicherweise Spoiler!):

Das Buch habe ich vor mehreren Monaten rum bekommen, weiß nicht mehr, ob ich es mal aus nem Newsletter geschenkt bekommen hatte oder ob ich es mir selbst gekauft habe ... jedenfalls, das E-Book lag schon mehrere Monate auf meinem Tolino herum. Und da ich jetzt vermehrt BĂŒcher lese, deren Anfangsbuchstaben mir noch bei der ABC-Challenge fehlen, habe ich mich dazu entschieden, es zu lesen. Zumal ich die letzten Tage unterwegs war und da E-Books viel praktischer sind.

Ok, gut, normal ist es ja bei Liebesdreiecken, dass sich die unentschlossene Person irgendwann zwischen einer der beiden entscheiden muss. Manchmal bemerkt die Person, dass er A romantisch liebt und B eher wie eine Schwester oder einen Bruder. Oder B verliebt sich neu, sodass es nicht so schlimm ist, wenn sich Person fĂŒr A entscheidet. Oder der Autor killt einfach einen der beiden, damit Person sich nicht entscheiden muss.

Hier war ich echt gespannt und neugierig, wie sich Orlando wohl entscheiden wird. Nur fĂŒr Limona oder Sabina? Oder fĂŒr beide? Vllt fĂŒr keine? Das wollte ich dann wissen.

Der Aufbau ist ein wenig durcheinander, aber man kommt da dennoch recht schnell mit. Ich finde es gut, dass hier nicht nur Orlandos Perspektive gezeigt wird, sondern auch die von Sabina, Limona und einem anderen wichtigen Charakter, der einen ziemlich starken Einfluss auf die Story hat. Lange Zeit war ich mir nicht sicher, wie ich ĂŒber den Charakter denken soll, aber wie es am Ende dann gelöst wurde, hat mir gut gefallen. Viel möchte ich ĂŒber das Ende nicht verraten, aber ich denke, es hĂ€tte fĂŒr niemanden besser laufen. Zumindest hat jeder und jede das Ende bekommen, dass er oder sie am Ende verdient hat.

Auch ist das Ende ein wenig anders, als wie man es vielleicht gewohnt ist, aber ich finde es gut.

Es ist zwar einer dieser typischen Geschichten, wo man vieles hĂ€tte vermeiden können, wenn die betroffenen Charaktere miteinander offen geredet hĂ€tten, aber ja, dann wĂ€re es ja nicht zu dem ganzen Aufbau und dem Drama gekommen^^°

Ich fĂŒhlte mich die ganze Zeit unterhalten und hatte ein bestimmtes Ende im Kopf, weil fĂŒr mich alles darauf hingedeutet hatte. Dementsprechend war ich ĂŒberrascht, als es nicht dazu gekommen ist.

Der Schreibstil war zwar hier und ein wenig verwirrend, aber nach ein wenig Eingewöhnungszeit konnte ich das Buch dann verschlingen, wann immer ich zum Lesen gekommen bin.

 

Fazit:

Ja, doch, das Buch hat mir gut gefallen, zwar hat es sich hier und ein wenig gezogen, aber im Großen und Ganzen hat mir das Buch gefallen. Die Charaktere sind so gut wie alle symphatisch und nachvollziehbar. Auch wird mit ersten Themen respektvoll umgegangen und ich fand auch die POVs der Charaktere sehr interessant. Von mir bekommt das Buch insgesamt vier Sterne und wenn mein SUB mal etwas kleiner geworden ist (bzw deutlich kleiner), will ich mich mal nach mehr BĂŒchern zu den Themen umsehen. Aber vor 2024 wird damit vermutlich nichts werden^^°

 

 

 

 

 

Quelle:

Foto: Selbst geschossen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira