Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Montag, 19. Dezember 2022

[Rezension #190] Xenia

 

Titel: Xenia - Aus dem Leben einer Prinzessin im 21. Jahrhundert

Autor*in: Xenia von Sachsen

Erschienen in Deutschland: 2014

Originaltitel: -

Erschienen in -: -

Übersetzer*in: -

 

 

Weitere Informationen:

Genre: Biographie

Preis: € 9,99 [E-Book]

Seiten: 304 Seiten

Sprache: Deutsch

ISBN:9783847513230

Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf

 

Inhalt:

Xenia Prinzessin von Sachsen hat mit 24 Jahren schon mehr erlebt als so mancher Hochbetagte. Sie reiste um die ganze Welt, lebte drei Jahre auf Mallorca, sang sich durch die Castingshow Popstars, zog fĂŒr die Reality-Sendung Die Burg in eine Mittelalter-WG und machte sich mit dem britischen TV-Sender BBC 3 als 'Undercover Princess' auf die Suche nach ihrem Traumprinzen. Doch auch das Leben einer Prinzessin ist nicht immer rosarot. So wurde bei Xenia im Alter von zehn Jahren ein Gehirntumor diagnostiziert, der erst Jahre spĂ€ter in einer riskanten OP entfernt werden konnte. In ihrer Biografie spricht Xenia offen und eindringlich ĂŒber traumatische Kindheitserfahrungen und erzĂ€hlt von ihrem modernen Prinzessinnendasein zwischen gelebtem MĂ€dchentraum und der Sehnsucht nach NormalitĂ€t. Wie wird eine Prinzessin erzogen? Wie geht es zu auf einem prunkvollen Adelsball? Und: Wie viele Frösche muss man kĂŒssen, bis man endlich einen Prinzen erwischt? Dieses SelbstportrĂ€t ĂŒberrascht und berĂŒhrt, denn es zeigt Xenia, wie sie dem Boulevard bisher fremd war: als mutige junge Frau mit einem Herzen aus Gold.

 

Meinung (Achtung, möglicherweise Spoiler!):

Ein weiteres Buch, das ich mir ursprĂŒnglich fĂŒr die ABC-Challenge herausgesucht und dessen Beschreibung mich angesprochen hat. Klar, die Titel haben heute in Deutschland absolut keine Bedeutung mehr haben, aber ich fand die Vorstellung dennoch sehr interessant. Jetzt war Xenias Leben in der Tat anders als das von anderen Leuten. Nicht, weil sie eine Prinzessin ist, sondern weil sie es frĂŒh geschafft hat einen Fuß in die Medienbranche zu bekommen und dort auch irgendwo ein festes Standbein zu bekommen. Persönlich hat sie mir vor dem Buch nichts gesagt, wie auch die meisten Projekte nicht, an denen sie so teilgenommen hat.

Was mich aber nicht wundert, ich habe schon damals die meiste Zeit nur Realserien, Cartoons und vor allem Animes im TV geschaut^^°

Weshalb ich es dann doch etwas witzig fand, als sie meinte, sie hÀtte ein normales Leben (was bis zu einem gewissen Punkt auch stimmt), aber danach hat sie dann doch ein ziemlich abenteuerliches und abwechlungsreiches Leben, das ihr auch noch das nötige Kleingeld einbringt.

Das soll jetzt bitte nicht als Neid verstanden werden, vieles von dem, was sie gemacht hat, hÀtte ich dankend abgelehnt, aber ich fand diesen "Widerspruch" doch sehr unterhaltsam.

Die Art, wie das Buch geschrieben ist, ist ebenfalls sehr unterhaltsam. Xenia ist im Grunde ein ganz normaler Mensch wie du und ich, sie ging ganz normal zur Schule, hatte ne Teeniephase und ist auch heute ein ganz normaler Mensch. Sie hat eine erfrischende Art, zwar könnte ich nicht sagen, ob wir im realen Leben Freunde werden wĂŒrden (vermutlich eher nicht), dennoch kann ich mir vorstellen, dass sie ein freundlicher und starker Mensch ist. Jemand, die dafĂŒr sorgt, dass der eigene Alltag nicht zu langweilig wird, oder je nach Perspektive, zu actionreich^^°

Das Buch war sehr angenehm zu lesen und wegen dem Aufbau her hat sich das Buch auch viel dĂŒnner angefĂŒhlt, als es eigentlich wĂ€re. Also, wenn ich es als gedrucktes Buch gelesen hĂ€tte. Daher kann ich auch nicht sagen, wie es da ist, aber der Aufbau in dem E-Book war ... chaotisch. Es gab viele Unterkapitel, die aber gnadenlos aneinander gequetscht wurden und oft wurde ein Absatz zerschossen. Da ist auf jeden Fall was bei der Übertragung als E-Book was schief gelaufen. Hab mich zwar schnell daran gewöhnt.

 

Fazit:

Mir hat das Buch gefallen, es war ziemlich schnell durchgelesen und doch sehr unterhaltsam. Ich wusste am Anfang nicht, was ich davon halten sollte, wollte mich aber auch einfach darauf einlassen. Als es mir recht schnell gefallen hat, war ich mehrfach erleichtert. Vor allem, da es auch nicht so einfach ist, ein Buch zu finden, das mit "X" anfÀngt und das dann auch noch interessant klingt. Egal, das hier hat mir gefallen und das reicht mir. Von mir bekommt das Buch insgesamt vier Sterne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle:

Foto: Selbst geschossen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira