Montag, 3. April 2023

Montagsfrage #263 [Bisherige Highlights und Flops?]

 

 

Link

 

 

WELCHES BUCH HAT EUCH IM ERSTEN QUARTAL VON 2023 AM MEISTEN UND WELCHES AM WENIGSTEN ÜBERZEUGT?

 

Ich habe tatsÀchlich schon beides :-)

Also Highlights und Flops.

 

Meine bisherigen Highlights waren die beiden letzten BĂ€nde der Republic Commando Reihe von Karen Traviss, "True Colors" und "Order 66". Die waren recht spannend und abwechslungsreich, wie auch interessant geschrieben. Jetzt bin ich noch nicht so tief im Star Wars Universum unterwegs, aber die BĂŒcherreihe hat mir sehr gut gefallen. Bin froh, dass ich ihr letztes Jahr eine Chance gegeben habe. Und dass ich die zwei letzten BĂ€nde so schnell online gefunden habe, das ist bei vergriffenen BĂŒchern nicht ganz so einfach.

 

Meine zwei Flops dieses Jahr waren bisher "In einer kleinen Stadt" von Stephen King und "Der FĂŒrst" von NiccolĂČ Machiavelli.

Das Buch von King habe ich angefangen und musste sofort an "Sleeping Beauties" denken. Allein im Prolog werden gefĂŒhlt 1000 verschiedene Leute angesprochen und erwĂ€hnt. Dass das Buch ein dicker Schinken ist, hat mich nicht gestört. Aber wenn schon am Anfang so viele Namen erwĂ€hnt werden, dann kann ich bestimmt darauf einstellen, dass das Buch genauso viele parallellaufende HandlungsstrĂ€nge haben wird. So viele, dass ich stĂ€ndig durcheinanderkommen werde und keinen Spaß am Lesen habe. Wie es bei "Sleeping Beauties" der Fall war. Das wollte ich mir ersparen und hab das Buch deshalb recht schnell abgebrochen. Denn durch Sleeping Beauties habe ich mich nur gequĂ€lt und da wollte ich keine Wiederholung davon haben, nein, wirklich nicht^^°

Bei "Der FĂŒrst" hab ich nach der HĂ€lfte aufgegeben, da ich mit dem Schreibstil einfach nicht klar kam. Oft hab ich eine Seite gelesen und dann auf der nĂ€chsten bereits wieder vergessen, was da stand. Ich habs versucht, aber es war einfach nicht meins. Und ich gebs zu, ich hab das Buch auch nur lesen wollen, weil ich Machiavelli aus dem Spiel "Assassin's Creed 2" kenne^^°

Außerdem war das Buch im Laden eingeschweißt und hatte keinen RĂŒckentext, ich hatte also auch keine Ahnung, um was es in dem Buch gehen wĂŒrde. Klar hĂ€tte ich mich online informieren können, aber auf die Idee kam ich ehrlich gesagt nicht.

10 Kommentare:

  1. Hey Kira,

    oh wie schade, dass dir "In einer kleinen Stadt" nicht gefiel. Ich mochte es damals sehr, obwohl ich vorher auch immer meine Schwierigkeiten mit Kings Romanen hatte. Die vielen Figuren haben mir tatsÀchlich keine Probleme bereitet.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli^^

      Normal habe ich auch kein Problem mit seinen Romanen, hab schon öfters BĂŒcher gelesen, bei denen er ewig braucht um in die Puschen zu kommen XD
      Aber mit ĂŒber 200 BĂŒchern auf den SuB und einem nahendem Umzug habe ich leider nicht die Zeit, mich auch BĂŒchern zu widmen, die mich nicht mitnehmen. Vielleicht hole ich es spĂ€ter irgendwann mal nach, aber momentan bin ich stark auf einen Abbau konzentriert. Ob nun durchs Lesen oder direkte Aussortieren.
      Und mich hat diese Flut an Charakteren eben leider an das andere Buch erinnert, wo ich permanent Probleme hatte mir zu merken, wer wer ist und was seine Funktion im Buch nochmal war^^°

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  2. Hallo Kira,
    "In einer kleine Stadt" habe ich noch nicht gelesen, aber "Sleeping Beauties" fand ich klasse.
    Aber ich kann nachvollziehen, was ich abgehalten hat das Buch weiter zu lesen. Ich habe allerdings schon so viele King BĂŒcher gelesen, dass ich an seinen ausschweifenden Schreibstil wohl schon gewöhnt bin. :D
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana^^

      Mich hat Sleeping Beauties total ĂŒberfordert, ich wusste meistens nicht mehr, wer wer war und was seine Funktion in der Geschichte war, das hat mich dann auch ein bisschen gelangweilt^^°
      Seinen ausschweifenden Stil kenne ich, aber ich habe derzeit einfach keine Zeit fĂŒr BĂŒcher, die nicht sofort zĂŒnden. Nach dem Umzug und wenn mein SuB kleiner aussieht, dann ist das wieder eine andere Sache.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  3. Huhu Kira :)

    Deine aufgezĂ€hlten BĂŒcher kenne ich ehrlich gesagt alle nicht ... bzw. habe ich gerade keine Verbindung in meinem Kopf herstellen können. Wahrscheinlich habe ich sie dienstags schon mal bei dir gesehen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Top & Flop im 1. Quartal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      Ja, doch, das kann sehr gut sein^^
      Die zwei Star Wars BĂŒcher hatte ich auf jeden Fall bei einem Dienstagseintrag dabei, aber die anderen beiden... mĂŒsste ich erstmal nachsehen, das hab ich grad nicht im Kopf. Könnte aber auch hier gut sein.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  4. Hey Kira,

    auch ich kenne deine aufgezĂ€hlten BĂŒcher heute alle nicht. Aber deine Schwierigkeiten mit Stephen King kann ich gut nachvollziehen. Seine BĂŒcher sind zu Beginn oft ein wahrer Informationsoverload

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia^^

      Das fand ich bei Sleeping Beauties auch so viel auf einmal und dann wusste ich wÀhrend des Lesens oft nicht mehr: Wer bist du und was machst du hier nochmal? XD

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  5. Hallo Kira,

    das mit den 1000 Leuten kenne ich. Deshalb hatte ich mich lange nicht an "Das Lied von Eis und Feuer" getraut. Zu "Sleeping Beauties" gibt es ĂŒbrigens einen Comic in 2 BĂ€nden. Da sie hier oft die Geschichte ein bisschen gekĂŒrzt werden muss, fallen einige Personen weg + es gibt eben Bilder der Personen. An Gesichter kann ich mich oft leichter erinnern als an Namen.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ariane^^

      Kann ich absolut verstehen. Die Reihe zu GoT hab ich auch erst angefangen, als ich schon ein bisschen mit der Serie angefangen hatte. Trotzdem kommt es besonders in den spĂ€teren BĂ€nden vor, dass Charaktere auftauchen, an die ich mich nicht mehr so gut erinnern kann. Die meisten, die ich mag, sind ja leider schon weg^^°
      Ah, das mit dem Comic wusste ich gar nicht!

      Das ist auch son Problem, ich hab nicht nur ein schlechtes Namens-, sondern auch ein genauso mieses GesichtergedĂ€chtnis, das muss ich beides echt öfters sehen/hören, damit es drin bleibt^^°

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira