Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Montag, 31. Juli 2023

Montagsfrage #277

 

 

Link

 

 

WAS IST DAS LÄNGSTE BUCH, DAS DU JEMALS GELESEN HAST, UND WIE LANGE HAT ES ETWA GEDAUERT, ES ZU BEENDEN?

 

Ganz genau kann ich es nicht mehr sagen, da es doch schon lĂ€nger her ist und ich das Buch damals auch aussortiert hatte. Außerdem war es vor meiner Zeit, bevor ich Rezensionen geschrieben und einen Buchblog hatte. Oder Lovelybooks^^°

Jedenfalls, vor gefĂŒhlt einer halben Ewigkeit habe ich mal "Es" von Stephen King gelesen und die Version, die ich hatte, hatte sicherlich so um die 1000 - 1200 Seiten. Wie lange ich dafĂŒr gebraucht habe? Kann ich auch nicht mehr sagen, auf jeden Fall mehrere Monate, das mit Sicherheit.

Ansonsten noch so BĂŒcher wie "Die Arena", ebenfalls Stephen King, mit fast 1300 Seiten (hier hab ich auch mehrere Monate gebraucht) oder "Anna Karenina" von Lew Tolstoi mit 1068 Seiten (hier hatte ich ein Buddyreading und etwa 1 1/2 Monate gebraucht). Dann gab es noch "Die Blechtrommel" mit rund 800 Seiten von GĂŒnter Grass (hier hab ich mehrere Monate gebraucht und hab dann hinterher jede Minute bereut.

Sicherlich gab es noch den einen oder anderen Schinken, aber an mehr kann ich mich gerade nicht mehr erinnern. Das eine oder andere dicke Buch, wie "Der Herr der Ringe" von J.R.R. Tolkien mit ĂŒber 1000 Seiten oder das Buch, in dem alle drei Metroteile inkl. einer Zusatzstory drin sind (von Dmitri Glukhovsky btw), welches auch ĂŒber 1000 Seiten hat, habe ich entweder noch nicht angefangen oder beendet.

Und auch wenn sie nicht so viele Seiten wie die anderen Schinken im ersten Absatz haben, so lese ich gerne die Massivband-Versionen von Mangas, wie "Naruto", "Yu-Gi-Oh!" oder "Berserk". Und auch die deutschen TaschenbĂŒcher der "Das Lied von Eis und Feuer" von George R.R. Martin, die sind ja auch alle recht dick. Hier ist es unterschiedlich, die Mangas schaffe ich an 1-2 Tagen, die Romane von Martin habe ich dagegen in wenigen Wochen durch.

4 Kommentare:

  1. Guten Morgen Kira :)

    Mein dickstes Buch (und sicherlich auch viele andere dickere BĂŒcher) habe ich auch vor der Blogzeit gelesen. Dementsprechend ist die Dokumentation bei mir auch lĂŒckenhaft ... gerade auch, was die Zeit angeht, die ich fĂŒrs Lesen gebraucht habe.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      Mir geht es oft so, mit BĂŒchern, die ich vor meiner Blogzeit gelesen habe. An die meisten kann ich mich auch ehrlich gesagt gar nicht mehr erinnern.
      HĂ€tte ich zu der Zeit Lovelybooks gehabt, wĂ€re das alles anders. Allerdings hatte ich erst ab Ende 2009 rum Internet, also vieles wĂ€re trotzdem "verloren" gewesen ^^°

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  2. Hey Kira,

    wow das sind ja einige sehr lange BĂŒcher mit dabei! Die genaue Seitenzahl ist ja nicht so wichtig, die verĂ€ndern sich ja auch von Ausgabe zu Ausgabe...
    Ich habe frĂŒher auch deutlich mehr dicke Schinken gelesen als ich das heute tue.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia^^

      Geht mir genauso, frĂŒher habe ich auch viel mehr dickere Schinken durchgelesen als heute. Und ich merke grad, ich hab auch einen vergessen XD
      Aber da der nicht so dick war wie, die ich schon anfangs erwÀhnt habe, macht das nichts.
      Und das stimmt, je nach AusfĂŒhrung und Ausgabe ist das auch immer wieder anders.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira