Dienstag, 23. April 2024

Momentaufnahme eines B├╝cherwurms #214

 

 

 

Früher habe ich gerne bei der Mitmach-Aktion "Gemeinsam lesen" von den SchlunzenBüchern mitgemacht. Aber da "Gemeinsam lesen" jetzt wohl endgültig Geschichte ist und ich diese Art von Blogeinträgen mag, habe ich einfach beschlossen, diese für mich selbst zu machen. Einfach kurz schauen, was lese ich gerade, wie weit bin ich und was sind meine Gedanken dazu. Wenn ihr auch sowas machen wollt, macht das ruhig. Ihr könnt auch mein Logo gerne benutzen, aber bitte mit Credit, das wäre nett ­čśů

 

So, weg von dem Vorgeplänkel, kommen wir nun zum Eintrag selbst:

 

 

- Aktuelles Buch des Bücherwurms?

 

1. "Dardamen - Gefährten der Finsternis" von Chiara Stazzulla

 

 

 

2. "Die App" von Arno Strobel

 

 

 

 

- Worum geht es in dem Buch?

1. Als der Herr der Finsternis das Ewige Königreich und seine Hauptstadt Dardamen bedroht, gibt es nur einen, der das Verhängnis aufhalten kann: Der junge Lyannen, ein Halbsterblicher, der die Ewigen mit Argwohn betrachten, nimmt mit einer Gruppe loyaler Freunde die Verfolgung der Schwarzen Truppen auf. Seine Reise führt durch ein vom Krieg gezeichntes Land - und mitten ins schwarzes Herz der Finsternis.

 

2. Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, ein Haus mit Smart Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt. Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos, Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja, warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst? Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu recht, denn nicht nur die App weiß, wo er wohnt.

 

- Auf welcher Seite bist du gerade?

1. Auf Seite 208.

 

2. Auf Seite 117.

 

- Der erste Satz der aktuellen Seite?

1. Lyannen wich ein paar Schritte zurück.

 

2. Sie öffnet die Augen und weiß augenblicklich, wo und in welcher Situation sie sich befindet.

 

- Und deine Meinung bisher dazu?

1. Das Buch hier habe ich vor wenigen Monaten bei einer Wichtelaktion geschenkt bekommen und bisher gefällt es mir richtig gut. Vor allem die verschiedenen Wesen und der Aufbau der Welt. Bin mal echt gespannt, wie das Ganze ausgehen wird.

 

2. Das Buch hier habe ich vor kurzem im Angebot bekommen, und auch das Buch gefällt mir richtig gut bisher. Ich habe zwar ein paar kleine Ideen, was passiert sein könnte, doch so richtig was festes leider noch nicht. An sich tappe ich total im Dunklen und bin auf die Auflösung mehr als gespannt!

 

 

Quelle:

Selbst geschossen

4 Kommentare:

  1. Huhu Kira :)

    Beide B├╝cher kenne ich vom sehen her - "Dardamen" habe ich auch gelesen und ich fand es damals absolut gro├čartig! Leider kennt die B├╝cher der Autorin kaum einer, es sind im deutschen auch nur 2. Aber beide wirklich sehr gut.
    Ich w├╝nsche dir mit beiden B├╝chern noch spannende Lesestunden :)

    Lieben Gru├č
    Andrea

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      Ohja, "Dardamen" gef├Ąllt mir bisher auch richtig gut, auch wenn ich bisher nicht jeden Tag dazu komme, es zu lesen. Aber ich bin schon in etwa bei der H├Ąlfte und freue mich darauf zu erfahren, wie es weitergehen wird.
      Das habe ich gerade nachgesehen, das ist echt schade. Aber vielleicht kommt ja doch irgendwann mehr?

      Danke, das werde ich bestimmt haben! Allerdings bin ich mit dem zweiten Buch mittlerweile durch.

      Liebe Gr├╝├če,
      Kira

      L├Âschen
  2. Hi Kira,
    mein B├╝cherwurm hat es heute zwar nicht geschafft, aber ich sehe gerade "Die App" bei dir.
    Das war mein erstes Buch von Arno Strobel und seit dem kann ich nicht genug von dem Autor bekommen!
    Mittlerweile ist er zu meiner pers├Ânlichen Challenge geworden und ich will alle Romane von ihm lesen ­čśü
    Nach dem Buch war ich mir sicher: Bei mir wird es nie und nimmer ein Smarthome geben.
    Das Schlimme an dem Buch ist ja, es k├Ânnte tats├Ąchlich so passieren ­čś»
    Dein anderes Buch kenne ich nicht, aber das h├Ârt sich auch interessant an. Das schaue ich mir sp├Ąter noch genauer an :)

    Ich w├╝nsch dir noch viel Lesespa├č mit deinen B├╝chern!
    Liebe Gr├╝├če,
    Su

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hi Su^^

      Das macht doch nichts :-)
      Bei mir war es das zweite, das andere das ich von ihm gelesen habe war "Offline" und das hat mir, wie auch "Die App" richtig gut gefallen. Irgendwann will ich auch mal mehr von ihm lesen.

      Ich finde den Gedanken an ein Smarthome zwar interessant, aber auf der anderen Seite - da kann schon echt viel mieses passieren. Hab mal vor mehreren Wochen ein anderes Buch gelesen, wo es auch um sowas ging und da hat das Smarthome die Userin regelrecht terrorisiert: 'Die Stimme" von S.K. Tremayne.

      Danke dir, das w├╝nsche ich dir nachtr├Ąglich auch^^

      Liebe Gr├╝├če,
      Kira

      L├Âschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umst├Ąnden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ├╝bermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerkl├Ąrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira