Dienstag, 28. Mai 2024

Momentaufnahme eines B├╝cherwurms #219

 

 

 

Früher habe ich gerne bei der Mitmach-Aktion "Gemeinsam lesen" von den SchlunzenBüchern mitgemacht. Aber da "Gemeinsam lesen" jetzt wohl endgültig Geschichte ist und ich diese Art von Blogeinträgen mag, habe ich einfach beschlossen, diese für mich selbst zu machen. Einfach kurz schauen, was lese ich gerade, wie weit bin ich und was sind meine Gedanken dazu. Wenn ihr auch sowas machen wollt, macht das ruhig. Ihr könnt auch mein Logo gerne benutzen, aber bitte mit Credit, das wäre nett ­čśů

 

So, weg von dem Vorgeplänkel, kommen wir nun zum Eintrag selbst:

 

 

- Aktuelles Buch des Bücherwurms?

 

1. "Infinity Alchemist" von Kacen Callender

 

 

 

2. "Andechser Tod" von Michael Gerwien

 

 

 

 

- Worum geht es in dem Buch?

1. In der Welt von Ash Woods ist Magie der Elite vorbehalten. Nachdem er am renommierten Lancaster Mage's College abgelehnt wurde, bleibt Ash nichts anderes übrig, als im Geheimen Alchemie zu studieren. Erwischt wird er schließlich von der berüchtigten wie attraktiven Alchemistin Ramsay Thorne, die Ash erpresst, damit er ihr bei der Suche nach dem sagenumwobenen Buch der Quelle hilft. Wer dieses findet, soll unvollstellbare Macht erlangen. Doch sie sind nicht die Einzigen, die auf der Suche danach sind. Schon bald finden sich Ash, Ramsay und der geheimnisvolle Rotgardist Callum in einem Gefühlschaos aus Begehren und Misstrauen und einem skrupellosen Wettkampf um Leben und Tod wieder.

 

2. Ufos über Machtlfing? Walpurgisnacht. Exkommissar Max Raintaler ist mit Freunden zu Gast in Machtlfing, beim Tanz in den Mai. Franz Wurmdobler, Max' Exkollege bei der Münchner Kripo, macht die anderen zu vorgerückter Stunde auf ein vermeintliches Ufo am Sternenhimmel aufmerksam. Noch in derselben Nacht geschieht ein tödlicher Unfall. Oder ein brutaler Mord? Als Max mehr herausfinden will, stößt er auf eine weitere Leiche. Waren es die Außerirdischen? Eine spannende Verbrecherjagd in und um München herum beginnt ...

 

- Auf welcher Seite bist du gerade?

1. Auf Seite 95.

 

2. Auf Seite 134.

 

- Der erste Satz der aktuellen Seite?

1. Ash eilte durch den kalten Nieselregen und erblickte Tobin, der vor dem Eingang des Street Cat Pubs schon auf ihn wartete.

 

2. Wahrscheinlich war es dieser schleimige Kerl, den sie zuletzt hatte."

 

- Und deine Meinung bisher dazu?

1. Hm, ein sehr interessanter Anfang und ich finde es auch interessant, dass Ramsay immer mal wieder das Geschlecht wechselt oder wechseln kann. Das hatte mich aber auch ein wenig irritiert, da auf dem Buchrücken nur von "sie" die Rede ist. Wenn man stattdessen "they" oder irgendwas geschlechterneutrales genommen hatte (und ja, ich weiß, dass es das im Deutschen nicht so wirklich gibt, nur mehrere Ersatzpronomen, aber nichts offizielles), dann wäre ich vllt weniger verwirrt gewesen. Zumal das in den ersten 5-6 Kapiteln ja schon aufkommt, also ist es jetzt auch nichts, was groß ein Spoiler wäre. Bisher gefällt es mir gut und ich mag das mit der Alchemie.

 

2. Das Buch habe ich im Gegensatz zum ersten bereits gestern angefangen und es ist ganz ok. Die Geschichte ist jetzt nicht langweilig, aber auch nicht besonders spannend. Außerdem kommen gleich am Anfang viel zu viele Namen auf einmal, sodass ich erstmal bzw noch immer schauen muss, wer hier nochmal wer ist und wie diese Person zum Hauptcharakter steht. Das Buch werde ich auf jeden Fall diese Woche noch fertiglesen können, da bin ich mir sicher.

 

 

 

Quelle:

Selbst geschossen

4 Kommentare:

  1. Guten Morgen Kira :)

    Dein erstes Buch kenne ich vom sehen her und habe ich auch noch auf dem Schirm. Deine Anmerkung kann ich gut nachvollziehen und verstehe auch nicht so ganz, warum das auf dem KT nicht auch vermerkt ist.
    Ich w├╝nsche dir mit beiden B├╝chern noch spannende Lesestunden :)

    Lieben Gru├č
    Andrea

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      So ganz kann ich es auch nicht nachvollziehen, aber vermutlich hat man es getan, weil der Text im englischen ganz genauso ist ^^°
      Danke, die werde ich sicherlich noch haben, bisher habe ich nur das zweite Buch weiterlesen k├Ânnen.

      Und ich w├╝nsche dir ebenfalls noch spannende Lesestunden!

      Liebe Gr├╝├če,
      Kira

      L├Âschen
  2. Hi Kira,
    beide B├╝cher sind mir nicht bekannt, wobei sich "Infinity Alchemist" interessant anh├Ârt. Mit reinen Krimis hab ich es nicht so, die sind mir zu 98 % zu langweilig. ^^
    W├╝nsch dir noch gute Unterhaltung mit deinen B├╝chern!

    Liebe Gr├╝├če
    Su
    Mein B├╝cherwurm

    AntwortenL├Âschen
    Antworten
    1. Hallo Su^^

      Auf Krimis habe ich auch nicht immer Lust, vor allem mehrere hintereinander, daher kann ich das irgendwo verstehen.
      Infinity Alchemist ist zwar ein bisschen verwirrend, aber auch sehr interessant. Zumindest der Teil, den ich bisher lesen konnte.
      Danke, das w├╝nsche ich dir ebenfalls!

      Liebe Gr├╝├če,
      Kira

      L├Âschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umst├Ąnden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ├╝bermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerkl├Ąrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der Datenschutzerkl├Ąrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira