Frischling.png

Swinub - Pokemon

Dienstag, 13. MĂ€rz 2018

1000 Fragen an mich selbst #08

Auf ein neues :-)
Hier geht es zum achten Teil.


Hier sind die Fragen 141 - 160:


141. In welche LÀnder möchest du noch reisen?
Oh, da gibt es noch ein paar LĂ€nder, in denen ich noch nicht war, in die ich aber gerne mal fliegen oder fahren möchte: Italien, Japan, Russland, Vietnam, Irland und Kanada. as sind so die LĂ€nder, die mich spontan am meisten interessieren wĂŒrden.

142. Welche ĂŒbernatĂŒrliche Kraft hĂ€ttest du gerne?
Das ist ganz einfach: Telekinese. Ich bin ein sehr kleiner Mensch (1,60) und vieles ist fĂŒr mich einfach zu hoch und daher nicht leicht erreichbar. Außerdem bin ich nicht gerade krĂ€ftig und kann auch nicht so schwere Dinge tragen bzw mir wird schnell etwas zu schwer. Wenn ich diese KrĂ€fte hĂ€tte, dann wĂ€re mein Leben um einiges einfacher.

143. Wann wÀrst du am liebsten im Erdboden versunken?
Immer dann, wenn mir etwas so richtig peinlich oder unangenehm war.

144. Welches Lied macht dir immer gute Laute?
"Himmelblau" von Die Ärzte. Aber nicht nur das, ĂŒberhaupt hebt sich meine Stimmung oft, wenn ich das ganze Album "Jazz ist Anders" oder nur ein paar Lieder davon anhöre. Das Album ist quasi komprimierter Optimismus und Fröhlichkeit fĂŒr mich.

145. Wie flexibel bist du?
Kommt auf die Tagesform an, auf meine Laune und was ich noch alles geplant habe. Manchmal bin ich es, aber oft genug leider nicht. Kommt auch ein bisschen auf die Sache an.

146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gerne magst?
Nein, da weiß ich jetzt absolut keine. Oder ich habs vergessen und esse diese Kombi nicht mehr. Höchstens Wassermelone mit Salz, weil die damit besser schmeckt, aber fĂŒr mich ist das jetzt nicht so ungewöhnlich.

147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst?
Je nach dem, wie lange die Schlange ist und wo ich gerade bin, gucke ich vielleicht aufs Handy. Ansonsten warte ich und verfluche jeden, der extra Probleme macht, nur, damit wir lĂ€ngen warten mĂŒssen. Manche stellen sich auch einfach an und kapieren es trotz der zehnten gleichen Frage immer noch nicht. Oder sie wollen alles ganz genau wissen. Ist besonders bei der Post nervig, da sollte man schon zĂŒgig zur Sache gehen. Da weiß ja jeder, die hat saftige Öffnungszeigen und immer lange Schlangen. Da könne man doch meinen, dass man sich dann eben beeilt und nicht noch extra herumtrödelt.

148. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos?
Weder noch, am besten gefalle ich mir in meinem löchrigen GedÀchtnis.

149. Entscheidest du dich eher fĂŒr weniger Kalorien oder mehr Sport?
Eindeutig fĂŒr weniger Kalorien. Die meisten Sportarten sind (auf Dauer) uninteressant fĂŒr mich und meine liebste Bewegungsart bzw die BeschĂ€ftigung, mit der ich mich viel bewege und es gerne tue, ist Pokemon Go. Sobald es draußen wieder mehr Richtung Sommer geht, werde ich sicherlich auch öfter rausgehen. Das und sobald ich das mit meinem Bein gefixt habe, das mir immer noch Probleme macht.

150. FĂŒhrst du oft SelbstgesprĂ€che?
Mittlerweile nur noch, wenn ich wĂŒtend bin und es einfach loswerden muss. Ansonsten nicht mehr.

151. WofĂŒr wĂ€rst du gern berĂŒhmt?
FĂŒr meine Geschichten und BĂŒcher. Das wĂ€re echt cool^^

152. Wie fĂŒhlt es sich an, abgewiesen zu werden?
Kommt darauf an, wie wichtig mir die Sache ist und wie sehr ich es bereits erwartet habe.

153. Wen wĂŒrdest du gerne besser kennenlernen?
Meinen Vater. Da der aber vor 24 Jahren gestorben ist, ist das ein Ding der Unmöglichkeit.

154. Duftest du immer gut?
Nein, natĂŒrlich nicht. Wenn ich frisch geduscht bin oder mir Deo/ParfĂŒm drauf habe, natĂŒrlich. Ansonsten rieche ich normal.

155. Wie viele BĂŒcher liest du pro Jahr?
Nicht so viele, wie ich gerne hĂ€tte. MĂŒsste so zwischen 40 und 50 sein, kann aber auch mal weniger sein. Kommt einfach darauf an, wie dick die BĂŒcher sind und wie viel ich zum Lesen komme.

156. Googelst du dich selbst?
Höchstens einmal im Jahr.

157. Welches historische Ereignis hÀttest du gern mit eigenen Augen gesehen?
Um ehrlich zu sein, da wĂŒsste ich gerade nichts. Vielleicht den Mauerfall, das war ein paar Jahre vor meiner Geburt.

158. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen?
Da ich die meisten nur ĂŒbers Internet kenne, kann ich das nicht sagen. Also nehme ich die Freundin, die in meiner NĂ€he wohnt. Ja, schĂ€tze schon, das könnte schon interessant sein. Wobei ich viel lieber mit meinem Freund zusammenwohnen wĂŒrde.

159. Sprichst du mit GegenstÀnden?
Wenn ich wĂŒtend oder verzweifelt bin. Klar, wer macht das denn nicht?

160. Was ist dein grĂ¶ĂŸtes Defizit?
Lustigerweise habe ich neulich darĂŒber nachgedacht, als ich mir mit meinem Freund ne "Rick and Morty" Folge angesehen habe. SchĂ€tze mal, bei mir ist es die Faulheit. Ich nehme mir so viel vor, das ich mag und das mir Spaß macht, aber am Ende bin ich dann doch zu faul dafĂŒr. Ich muss mich jeden Tag, jedes Mal aufs neue aufraffen. Oft sogar mehrmals am Tag, wenn nicht sogar tĂ€glich mehrmals am Tag. Nur weil ich am Vormittag motiviert war, heißt es nicht, dass ich es am Nachmittag auch noch bin.







Quelle:
riikaruh.tumblr.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (https://www.smalltownadventure.net/p/datenschutz.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira