Frischling.png

Swinub - Pokemon

Donnerstag, 7. Juli 2016

Serienabend #008 - Monk

Am Wochenende fange ich vllt. mit Staffel 6 an :-)



Steckbrief:

Titel: Monk

Inhalt: Adrian Monk war frĂŒher Kriminalbeamter beim Morddezernat des San Francisco Police Department. Nachdem seine Ehefrau Trudy bei einem Anschlag ums Leben kam, verstĂ€rkten sich seine zahlreichen Macken durch das Trauma und wurden zu einer psychischen Störung. Er wurde aus dem Polizeidienst entlassen und verließ drei Jahre lang seine Wohnung nicht.

Zu Beginn der Serienhandlung hat sich Monks Zustand gebessert, allerdings bleiben zahlreiche Phobien und Zwangsstörungen. Er benötigt stĂ€ndig Hilfe durch eine persönliche Assistentin (bis in die dritte Staffel hinein ist dies Sharona Fleming, eine ehemalige Krankenschwester, seit Episode 39 Natalie Teeger). Deren Aufgabe ist es vor allem, alles von Monk fernzuhalten, was ihm Angst macht. Außerdem ist er in psychotherapeutischer Behandlung.

Monk arbeitet in schwierigen FĂ€llen als freier Berater fĂŒr die Polizei. Dabei hat er trotz oder gerade durch seine Phobien einen guten SpĂŒrsinn fĂŒr Dinge, die nicht in Ordnung sind. Meist wird er von seinem frĂŒheren Vorgesetzten und Freund Captain Leland Stottlemeyer beauftragt, der Monks Methoden zwar nicht immer versteht, sie aber wegen seiner hohen AufklĂ€rungsrate dennoch respektiert. - Wikipedia

Staffel: Staffel 5

Folge: Folge 16 "Mr. Monk und das Aus im Krankenhaus?"





Fragen/Aufgaben:

1. Beschreibe die aktuelle Folge in drei Worten
Blut, Tod, Spannung

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begrĂŒnde deine Entscheidung (Achtung Spoiler!)
Die Folge war jetzt nicht so schlecht, hÀtte aber eventuell noch besser sein können. Gegen Ende wurde sie nochmal richtig spannend, aber am Anfang wirkte alles ziemlich seltsam. Auch wenn es unterhaltsame Momente gab, wie z.B. Natalie die auf ihr Date wartet oder Adrian, der im vollen Wartezimmer die Krise bekommt. Auch kommt mir das Mordmotiv ein wenig seltsam vor, die Mordmethode und das drum herum war jedoch kreativ. Daher bekommt die die Folge von mir eine 2- bis 3+, aber es gibt deutlich bessere.

3. Schaust du fremdsprachige Serien mit oder ohne Untertitel?
Das kommt ganz auf die Serie an. GrundsĂ€tzlich gucke ich mir alles auf Deutsch an, bzw das, was es halt so auf Deutsch gibt. Cartoons gucke ich auch gerne auf Englisch, dafĂŒr brauche ich zum GlĂŒck seit zirka 6 Jahren keine Untertitel mehr, auch wenn ich manches nicht gleich auf Anhieb verstehe. Realserien gucke ich bevorzugt auf Deutsch, da mir das Genuschel der Amis auf den Sack geht D:
Auch habe ich da meine Schwierigkeiten sie zu verstehen, was mich auch noch zusÀtzlich nervt. Animes gucke ich auch am liebsten auf Deutsch. Und wenn es dazu noch keine deutsche Synchro gibt, dann eben auf Japanisch mit deutschen Untertiteln. Sonst verzichte ich darauf, vor allem beim Essen ist es total lÀstig.



Quelle:
reviewsandmore.net

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira