Frischling.png

Swinub - Pokemon

Montag, 3. September 2018

Montagsfrage #111





Buch-Blogger Vorstellungsrunde: Was ist das letzte Buch, das du gelesen hast, was liest du momentan und welches Buch steht dieses Jahr auf jeden Fall noch auf deiner Leseliste? Wieso?

Mal sehen, das letzte Buch, das ich gelesen habe, war der Manga "Secret Service" von Cocoa Fujiwara. Genauer gesagt war es der erste Band der Reihe und ich habe dazu auch schon eine Rezension verfasst. Es war zwar nicht perfekt, aber er hat trotzdem Spaß gemacht und ich fand ihn ziemlich interessant. Irgendwann, wenn ich mal alle BĂŒcher aus der Bibliothek gelesen und wieder zurĂŒckgegeben habe, dann werde ich mir weitere BĂ€nde davon ausleihen.
Momentan lese ich das Buch "Sleeping Beauties" von Stephen King und seinem Sohn. Es ist sehr langatmig und ich brauche auch immer mal wieder eine Pause, weils so nach 50-60 Seiten am StĂŒck einfach nicht mehr mit der Konzentration klappt. Leider ist das Buch auch nicht ganz das, was ich mir erhofft hatte, aber darauf werde ich in der Rezension nĂ€her eingehen. Hoffe, ich komme heute noch dazu, sie zu schreiben, denn dazu möchte ich erstmal das Buch zuende lesen. DafĂŒr brauche ich eine gefĂŒhlte Ewigkeit X_X
BĂŒcher auf meiner Leseliste habe ich eine Menge, ich hab erst neulich eine fĂŒr September aufgestellt, in der ich aufgeschrieben habe, was ich in diesem Monat alles lesen möchte. Bis auf ein oder zwei BĂŒcher sind alle aus der Bibliothek ausgeliehen.
Als direktes nĂ€chstes Buch hatte ich eigentlich "Das VermĂ€chtnis der Wanderhure" von Iny Lorentz vorgesehen, aber ich hatte auch darauf gepokert, dass ich mit dem Buch der zwei Kings am Sonntag durchkommen wĂŒrde, was leider nicht der Fall ist. Eventuell muss ich mal gucken, ob ich das Buch verlĂ€ngern kann, da ich es theoretisch morgen zurĂŒckgeben muss, ansonsten wĂŒrde ich einfach trotzdem anfangen zu lesen, damit ich es zurĂŒckgeben kann. Hoffe, das macht irgendwie Sinn^^°
Ansonsten, wenn ich es nicht verlĂ€ngern kann, dann werde ich wohl als nĂ€chstes "Wolkenschloss" von Kerstin Gier lesen. Das wollte ich schon lĂ€nger lesen, habs aber irgendwie noch nicht getan. Vermutlich, weil ich es die meiste Zeit vergessen hatte. Dabei habe ich immer wieder recht coole E-Mails rund um das Buch bekommen, als wĂŒrde ich in ein richtiges Hotel eingeladen werden ... naja, mal sehen ;-)
Eins von den beiden wird es auf jeden Fall werden.





Ich bin bei Montagsfragen eher ein stiller Mitleser ;-)




Quelle:
deviantart.com/redyoshiu

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Das ist schade, dass dir das mit dem Buch von Stephen King und seinem Buch so schwer fĂ€llt. Bei mir steht es auch schon lĂ€nger auf der Wunschliste und ich hoffe immer noch darauf, dass es mir in irgendeiner Weise gefallen wird. Seine dicken BĂŒcher haben ja öfters mal LĂ€ngen und dann zieht sich das mit dem Lesen so.

    Hier ist meine Antwort: https://rakkasei3.blogspot.com/
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo^^

      Zum GlĂŒck habe ich das nicht bei all seinen BĂŒchern, "Es" war zwar auch lang, aber es hat doch irgendwie mehr Spaß zu lesen gemacht. Das Buch war einfach ziemlich anstrengend. Das hier hat ja um die 950 Seiten und ich musste öfter mal ne Pause machen, weil meine Konzentration einfach weg X_X

      Lg,
      Kira

      Löschen
  2. Hey Kira,

    ich habe jetzt schon mehrfach gehört, dass "Sleeping Beauties" nicht das Gelbe vom Ei sein soll. Mich ĂŒberrascht es nicht, dass es langatmig ist, weil ich grundsĂ€tzlich so meine Probleme mit King-Romanen habe und sie meiner Meinung nach hĂ€ufig LĂ€ngen aufweisen, durch die man sich durchbeißen muss. Aktuell habe ich noch kein Interesse an den BĂŒchern, die er gemeinsam mit seinem Sohn geschrieben hat, weil ich noch einige seiner Solo-Werke ungelesen im Regal stehen habe. Wenn ich mit denen irgendwann durch bin... Mal sehen. Vielleicht. :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe GrĂŒĂŸe,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo^^

      Ich hab das Buch vorhin endlich durchbekommen und kann ebenfalls nur sagen, dass es nicht das Gelbe vom Ei ist - an sich finde ich die Idee cool, aber die Umsetzung war es leider nicht ...
      Ich hab auch noch das eine oder andere Solowerk hier herumfliegen, dass ich noch lesen möchte, aber bis ich dazu komme, werden noch ein paar Monate vergehen^^°

      Lg,
      Kira

      Löschen
  3. Hallo Kira,

    oh, Mangas sollte ich auch mal wieder lesen. Ich habe noch ein paar Ungelesene im Regal stehen.

    "Sleeping Beauties" gefĂ€llt dir nicht so? Schade. Ist das auch so ein ganz dicker WĂ€lzer? Dann wĂ€re es sowieso nichts fĂŒr mich. Ich lese selten ganz dicke BĂŒcher mit mehr als 500 Seiten. Von Stephen King habe ich auch schon unterschiedliche BĂŒcher gelesen, manche waren gut, andere ein bisschen langatmig. Schade, dass dieses Buch wohl zu letzteren zĂ€hlt.

    Vielleicht magst du ja auch bei mir mal vorbeischauen (wenn du das noch nicht getan hast)?

    Hier geht’s zu meinem Beitrag


    Herbstliche GrĂŒĂŸe
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo^^

      Ungelesene Mangas hab ich gefĂŒhlt so viele wie es Sand am Meer gibt, bist also in dem Thema nicht alleine ;-)

      Nein, leider nicht so wirklich - die Idee an sich ist gut, aber die Umsetzung ist so eher naja. Und ja, es ist wirklich dick, so um die 950 Seiten. Ich hab das Buch vorher gar nicht gesehen und als es mir mein Freund aus der Bibliothek mitgenommen hat, da habe ich nicht schlecht gestaunt. Anfangs ist es ziemlich langatmig, spÀter geht es zwar, aber so richtig hats mich dann doch nicht gefangen.

      Klar, gerne doch :-)

      Lg,
      Kira

      Löschen
  4. Hallo Kira,

    ich fĂŒrchte, dass Sleeping Beauties nicht besser wird. Mir selbst hat das Buch ebenfalls nicht sonderlich zugesagt, wobei es sicherlich nicht daran lag, dass ich es als Hörbuch gehört habe.

    Viele liebe GrĂŒĂŸe
    Der BĂŒchernarr Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frank^^

      Ja, das kann ich nur bestÀtigen, es ist leider nicht besser geworden :/
      Da bin ich doch irgendwie froh, dass ich mir das Buch nur ausgeliehen und nicht gekauft habe.

      Lg,
      Kira

      Löschen
  5. Hallo Kira,

    ich bin ehrlich gesagt ein bisschen im Zwiespalt mit mir, ob ich auch "Das Wolkenschloss" von Kerstin Gier demnĂ€chst mal in Angriff nehmen sollte. Ich habe sowohl die Edelsteintrilogie als auch Silber gelesen und geliebt (sowie auch diverse ihrer Frauenromane - also, Kerstin Gier und ich gehen schon eine ganze Menge BĂŒcher zurĂŒck), aber irgendwie hat mich die letzte Jugendbuchreihe einfach bis jetzt nicht so angesprochen. WĂ€re interessant zu sehen, was du dazu zu sagen hast - vielleicht kommt das bei mir dann demnĂ€chst auch noch auf die Leseliste :D

    Liebe GrĂŒĂŸe und schön, dass du diese Woche bei der Montagsfrage dabei warst,
    Antonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo^^

      Die Edelsteintrilogie habe ich ebenfalls gelesen, dafĂŒr aber die Silberreihe noch nicht. Die Edelsteinreihe hat mir recht gut gefallen, daher bin ich ebenfalls gespannt, wie das Buch so sein wird. Auf jeden Fall werde ich bei irgendeinem "Gemeinsam lesen" etwas dazu sagen können, sobald ich es lese :-)

      Gerne doch :3

      Lg,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira