Montag, 18. Oktober 2021

Montagsfrage #195 - Ghostwriter?

 

 

Link

 

 

Was ist eure Meinung ĂŒber BĂŒcher, die von einem Ghostwriter geschrieben wurden?

 

Dass ein Buch nicht von der Person selbst geschrieben wird, sondern von einem Ghostwriter, kenne ich ehrlich gesagt nur von Biographien, ob es das auch bei Romanen gibt, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen. Aber ich kann es mir vorstellen, wenn z.B. jemand nicht schreiben kann oder viel zu starke Probleme mit der Rechtschreibung hat, dass man dann einen Ghostwriter nimmt. Oder man hat eine Idee und kann sie einfach nicht umsetzen, weil es einem nicht liegt. Oder man ist körperlich gelĂ€hmt oder oder. Das wĂ€ren jedenfalls die GrĂŒnde, die mir dafĂŒr einfallen wĂŒrden. Doch da ich es nicht besser weiß, bleibe ich bei den Biografien.

Aber auch hier ist mein Erfahrungsschatz sehr gering. Mich interessieren 99% alle Prominenten dieser Welt nicht, ist nicht so meine Ecke. Dementsprechend habe ich auch kein Interesse an ihrer Lebensgeschichte und ich erwarte auch nicht von jedem Promi, dass er das können muss, also eine Autobiographie schreiben. Wenn es jemand anderes tut, ist es auch in Ordnung, nur sollten die Informationen, die da drin stehen, dann auch stimmen.

Bisher habe ich nur eine Biographie gelesen, genauer gesagt war es ein Buch ("Das Buch Ă€") ĂŒber die Geschichte und Werdegang der Band "Die Ärzte", welche von dem Ghostwriter und Fan Stefan Üblacker geschrieben wurde. Wenn ich es richtig verstanden habe, ging die Idee wohl von Üblacker aus und die Band hat das dann autorisiert.

Ansonsten habe ich noch "Ein ĂŒberdimensionales Meerschwein frisst die Erde auf", das ist von Markus Karg und ebenfalls ein Buch ĂŒber die Band, allerdings ein Ă€lteres. Das habe ich noch nicht gelesen, aber noch vor.

Abgesehen davon habe ich eigentlich keine weiteren (Auto)Biographien geplant zu lesen und kann daher auch nicht mehr dazu sagen. Solange die Informationen stimmen oder, bei einem Roman, der Ghostwriter keinen Ideen-Diebstahl macht und behauptet, das alles wÀre von ihm, ist alles fein in meinen Augen.

 

 

Ich bin bei Montagsfragen eher ein stiller Mitleser ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira