Dienstag, 16. November 2021

Momentaufnahme eines BĂŒcherwurms #13

 

 

Eigentlich wollte ich erst 2022 damit anfangen, aber da "Gemeinsam lesen" jetzt wohl endgĂŒltig Geschichte ist und ich diese Art von BlogeintrĂ€gen mag, mache ich es nun jetzt schon. Einfach kurz schauen, was lese ich gerade, wie weit bin ich und was sind meine Gedanken dazu. Wenn ihr auch sowas machen wollt, macht das ruhig. Ihr könnt auch mein Logo gerne benutzen, aber bitte mit Credit, das wĂ€re nett 😅

 

So, weg von dem VorgeplÀnkel, kommen wir nun zum Eintrag selbst:

 

 

- Aktuelles Buch des BĂŒcherwurms?

"Dolores Claiborne" von Stephen King

 

- Worum geht es in dem Buch?

By her own account she's an old Yankee bitch, Dolores Claiborne: foul temper, foul mouth, foul life. Folks on Little Tall Island have been waiting thirty years to find out just what happend on the eerie dark day her husband, Joe, died - the day of the total eclipse. The police want to know what happened yesterday, when rich, bedridden Vera Donovan, the island's grande dame sans merci and Dolores's longtime employer, died suddenly in her care.

With no choice but to talk, Dolores Claiborne talks up to a storm. "Everything I did, I did for love", she says, and this spellbinding novel is at one her confession and her defense. Given a voice as compelling as any in contemporary fiction, her story centers on a disintegrating marriage's molten core, where the mind's unblinking eye becomes huge with hate and a woman's heart turns murderous. It unfolds the strange intimacy between Dolores and Vera, and the link that binds them. It shows, finally, how fierce love can be, and how dreadful its consequences. And how the soul, harrowed by the hardest life, can achieve a kind of grace.

But that is for readers to judge. They will come away with different verdicts for Dolores, perhaps. But once taken inside the dark room of her life, lit by the brilliant intensity of Stephen King's storytelling, they will never forget her.

 

- Auf welcher Seite bist du gerade?

Ich bin derzeit auf Seite 1.

 

- Der erste Satz der aktuellen Seite?

"What did you ask, Andy Bissette?"

 

- Und deine Meinung bisher dazu?

Wie man sehen kann, habe ich hier die englische Version des Buches bzw die Originalfassung, wenn man genauer sein will. Das Buch habe ich damals, im Dezember 2015, in einem Half Price Books Laden fĂŒr gerade mal zwei Dollar gekauft. Zusammen mit ein paar anderen BĂŒchern. Schade, dass wir nicht so einen Laden hier haben, in den HPB LĂ€den habe ich mich immer wohl gefĂŒhlt, unter anderem, weil die BĂŒcher gĂŒnstig bis richtig gĂŒnstig waren. Und der Zustand von dem Buch hier ist auch nicht schlecht.

Allerdings ist es dann irgendwann vergraben worden und erst dieses Jahr wieder aufgetaucht. Da ich das Buch noch nicht gelesen habe und auch nicht die deutsche Übersetzung kenne, habe ich keine Ahnung, was mich erwarten wird. Nur dank einem kurzen Überfliegen des Wikipediaartikels (ich war einfach zu neugierig) und des Klappentextes weiß ich im Groben, um was es geht.

Ich habe schon mal ein Buch von King auf englisch gelesen, damit habe ich keine Probleme. Btw, wusstet ihr, dass man den Schutzumschlag eines Buches im englischen u.a. "Book jacket" nennt? Ich hab das zufĂ€llig im Schutzumschlag bei den Credits fĂŒr das Design usw gelesen und finde es ziemlich cool.

2 Kommentare:

  1. Huhu Kira,
    oh das klingt nach einem echt tollen Laden und dass du das Buch auch so gĂŒnstig ergattern konntest.
    Stephen King ist leider so gar nicht meins. Hoffe aber, dass dir das Buch gut gefallen wird.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah^^

      Es ist sogar eine Buchhandelskette, die es allerdings nur in den USA gibt. Schade, dass es sowas nicht auch hier gibt. Vllt irre ich mich auch und ich weiß nur davon nichts? Naja, schön wĂ€re es jedenfalls.
      Ja, da hatte ich wirklich GlĂŒck mit dem Preis :-)

      Danke, das hoffe ich ebenfalls!

      Lg,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira