Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Donnerstag, 10. MĂ€rz 2022

[Rezension #155] Ariane: Next Level: Alles auf neu

 

Titel: Ariane: Next Level: Alles auf neu

Autor*in: Pandorya, Rei Aisling

Erschienen in Deutschland: 2022

Originaltitel: -

Erschienen in (anderes Land): -

Übersetzer*in: -

 

 

Weitere Informationen:

Genre: Hetero, Drama, Slice of Life

Preis: € 18,00 [D], € 18,50 [A]

Seiten: 192

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-7335-5027-1

Verlag: Fischer Kinder-und Jugendbuchverlag GmbH

 

RĂŒckentext:

Ein neuer Anfang

Mutig. Stark. UnabhĂ€ngig. All dies ist Ariane nicht. Schon immer wurde ihr vorgelebt, dass sie es ohne einen reichen Mann an ihrer Seite zu nichts bringen wĂŒrde. Als sie den Entschluss fasst, ihren Heimatort Kentucky zu verlassen und mit ihrem Bruder Bob in die Stadt der TrĂ€ume zu ziehen, stellt sich ihr Leben von der einen auf die andere Sekunde völlig auf den Kopf. Und dann gerĂ€t Ariane auch noch ins Visier der ortsansĂ€ssigen Mafia. Wird sie den DĂ€monen ihrer Vergangenheit entkommen oder in die gefĂ€hrliche Unterwelt von Las Sontas abrutschen, der Stadt, die niemals schlĂ€ft?

 

Meinung (Achtung, möglicherweise Spoiler!):

Wow, was fĂŒr ein Werdegang Ariane hier durchlebt hat. Um zu erklĂ€ren, was ich damit meine, muss ich ein wenig ausholen:

Alles hat mit einer Let's Play Reihe der Youtuberin Pandorya angefangen. Sie hat mehrere der "Dating Ariane" - Teile let's played und diese dann auf Youtube hochgeladen. In diesem Spiel ist man ein Mann und spielt aus seiner Perspektive. Die Story, naja, soweit ich mitbekommen habe, gibt es da nicht viel an Story. Es ist halt ein Dating Sim ;-)

In diesen Spielen versucht man Ariane zu erobern und erlebt das eine oder andere Abenteuer mit ihr. Normal wĂ€re sowas ĂŒberhaupt nicht mein Fall, aber Pan spielt und spricht Ariane dort so klasse, dass ich mir mal ne Zeitlang mehrere Episoden durchgesucht habe. Jedenfalls, das ist quasi der Ursprung, alles, was danach kommt, hat nichts mit der "Dating Ariane" - Reihe zu tun oder ist Werbung dafĂŒr, das wird auch noch am Anfang des Mangas explizit erwĂ€hnt.

Jedenfalls, irgendwann hat Pans Bruder sie mal dazu ĂŒberredet, auf dem GTA Roleplay Server "Lucky V" zusammen mit ihm zwei Eventcharaktere zu spielen. DafĂŒr hat sich Pan dann von der Ariane aus der Dating Sim Reihe inspirieren lassen und ihre eigene Ariane erstellt, die dann zusammen mit ihrem Bruder Bob (Der eine große Nummer in Kentucky war!) nach Las Sontas reist. Eigentlich heißt die Stadt wie im normalen GTA V Spiel Los Santos, aber den Namen konnten sie natĂŒrlich aus MarkenrechtsgrĂŒnden nicht verwenden. Also haben sie das gemacht, was man in Mangas ĂŒblicherweise tut: Markennamen abĂ€ndern.

Und ja, basierend auf den ersten rund 30-40 Folgen des LPs ist jetzt dieser Manga erschienen. Als ich davon letztes Jahr erfahren habe, war ich total aus dem HĂ€uschen. Zwar habe ich jetzt noch sehr, sehr viele Folgen nachzuholen, aber ich habe die AnfĂ€nge von Ariane immer mal wieder auf Youtube mitverfolgt und mitgefiebert. Überhaupt fand ich das Roleplay und den Server sehr interessant, auch wenn es fĂŒr mich wahrscheinlich nichts wĂ€re. Daher hatte ich mir das Buch vorbestellt und gestern, als es angekommen war, sofort gelesen.

Und ich muss sagen, der Manga ist richtig, richtig gut geworden. Die Zeichnungen gefallen mir sehr gut und die einzelnen Charaktere erkennt man sofort wieder. NatĂŒrlich wurde hier und da gekĂŒrzt, da hier ja wie gesagt rund 30-40 Folgen an Roleplay zusammengefasst wurden, und eine Folge hat gleich mal mehrere Stunden. So hatte man sich hier auf die wichtigen Kernpunkte konzentriert und es geschafft, das alles zu einer schlĂŒssigen Story zusammenzufassen. Zwar fehlen hier und da ein paar Charaktere, aber die wichtigsten, auf die es ankommt, sind vorhanden.

Auch finde ich es klasse, dass wichtige Personen und die ganz wichtigen SchlĂŒsselszenen in Farbe gehalten wurden, um ihre Bedeutung herauszustechen. Finde ich super und in Farbe sahen die Charaktere noch mehr aus wie auf Lucky V. Dadurch, dass es manche Charaktere nicht ins Buch geschafft haben, wie z.B. Mary oder Melody, wurde hier mit Tiffany Baker eine Figur eingefĂŒhrt, die die LĂŒcken ziemlich gut fĂŒllt und Ariane unterstĂŒtzt. So, wie es eben die anderen getan haben.

Man muss btw nicht unbedingt die Dating Ariane Teile kennen oder die RPs auf Lucky V, um das Buch genießen zu können. Es ist von Vorteil, aber auch nicht unbedingt schlimm, wenn es nicht der Fall ist.

 

Fazit:

Ich habe den Manga begeistert verschlungen, da er mir sowohl vom Zeichenstil, als auch storytechnisch gefallen hat. Klar kannte ich das alles schon, bzw fast alles, aber wie die Story von so vielen Stunden Gameplay zusammengefasst wurden, hat mir auch gut gefallen. Klar gab es hier und da Abstriche, aber das ist nun mal normal und notwendig.

Achja, falls jemand Interesse hat zu wissen, wie es weitergeht, oder wenn man sich die Story im Detail geben möchte: Pan hat alle Folgen auf Youtube hochgeladen, erst bei ihrem normalen Kanal, danach auf einem eigenen Kanal, damit es ĂŒbersichtlicher ist. Ich persönlich kann den Manga nur empfehlen und wĂŒrde es feiern, wenn es noch eine Fortsetzung geben wĂŒrde.

Von mir bekommt der Manga fĂŒnf Sterne und eine absolute Leseempfehlung!

 

 

 

 

 

 

Quelle:

Foto: Selbst geschossen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira