Montag, 27. November 2023

Montagsfrage #292

 

 

Link

 

 

GIBT ES BÜCHER, DIE EUCH ZU REISEN/URLAUBEN AN ORTE INSPIRIERT HABEN, DIE IHR VORHER NIE BESUCHEN WOLLTET?

 

Nein, nicht wirklich^^°

Ich hatte zwar mal ein Buch, dessen Handlung am Ende an irgendeinem wunderschönen und sehr unbekannten See in Bayern spielen soll (glaub, den hab ich damals auch gegoogelt und den gibt es wirklich) - nur leider habe ich keine Ahnung mehr, welches Buch das war, wann ich es gelesen habe und wie der See heißt. Ansonsten, nein, hat es abgesehen davon bisher kein Buch geschafft, dass ich mir denke: Och, den Ort möchte ich mir auch mal ansehen.

Ok, gut, Hogwarts mal durchzugehen wÀre mal interessant, aber das gibt es ja nicht in echt XD

Ich bin ganz ehrlich, ich achte beim Lesen mehr auf die Story, die Charaktere und deren Handeln untereinander, die Landschaftsbeschreibungen nehme ich zwar wahr, aber achte jetzt nicht so sehr darauf. Und wenn es, wie z.b. in Eragon zu viel Landschaftsbeschreibung gibt, dann nervt mich das eher und es bleibt mir eher negativ in Erinnerung. Da denke ich mir erst recht nicht: Och, will ich mal besuchen.

Was auch noch dazukommt: Ich lese ja sehr viel fiktives Zeug bzw spielen viele Romane auch an fiktiven Orten. Gut, da wĂŒrde mir jetzt Niederkaltenkirchen aus der Eberhofer-Reihe einfallen, wobei ich nicht sagen kann, warum genau ich den Ort gerne mal besuchen möchte. Also obs jetzt wegen den BĂŒchern oder wegen den Filmen ist, denn fĂŒr die Filme steht der reale Ort Frontenhausen zur VerfĂŒgung. Und da wĂŒrde ich gerne mal durchlaufen, mir auch gerne mal den berĂŒhmten Franz-Eberhofer-Kreisel ansehen.

Also ja, das wars eigentlich. Wie man merkt, bin ich da sehr reisefaul, weil beide Ziele in meinem eigenen Bundesland liegen XD

Um herauszufinden, welcher See das genau ist, mĂŒsste ich meine Rezensionen nochmal durchgucken, aber dazu habe ich grad nicht die Zeit^^°

Und ob man eine Reisezeit von vllt rund 2-4 Stunden wirklich als Reise bezeichnen kann? Das wÀre ja dann eher ein Tagesausflug XD

4 Kommentare:

  1. Bei mir ist es oft umgekehrt: Ich war irgendwo (Stadt, Land) und lese spĂ€ter mal einen Roman, der an diesem Ort spielt, und werde ein bisschen wehmĂŒtig ...

    Mein heutiger Beitrag: https://aequitasetveritas.wordpress.com/2023/11/27/aktion-montagsfrage-9/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aequitas^^

      Das habe ich wirklich ganz selten. Klar, wenn es mal an einem Ort spielt, den ich kenne oder wo ich selbst mal war, dann freue ich mich auch darĂŒber. Das passiert aber eher selten^^°
      Kann aber verstehen, dass es dir dann so geht >_<

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  2. Hey Kira,

    den Franz-Eberhofer-Kreisel wĂŒrde ich auch gerne mal besuchen und eine Ehrenrunde drehen (aber natĂŒrlich in die richtige Richtung)... ;-)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia^^^

      Klar, natĂŒrlich in die richtige Richtung, auf eine Verfolgungsjagd mit dem Dorfsheriff bin ich trotz meines Fan-Daseins jetzt auch nicht scharf XDD

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira