Montag, 5. Februar 2024

Montagsfrage #300

 

 

Link

 

GIBT ES GENRES, DIE IHR NOCH NICHT GELESEN HABT ODER GRUNDSÄTZLICH NICHT LEST (AEQUITAS ET VERITAS)?

 

Die Frage gab es 2019 bereits schon mal, also vor vier Jahren. Und da ich damals schon bei der Montagsfrage mitgemacht habe, habe ich die Frage damals auch beantwortet. Heute wĂŒrde meine Antwort anders lauten, das auf jeden Fall.

Und wie genau? Naja, da muss ich erstmal ĂŒberlegen, was ich alles lese, gefĂŒhlt ja alles. Ich lese sogar SachbĂŒcher, wenn mich das Thema stark genug interessiert, also nicht nur Unterhaltungsromane. Aber je lĂ€nger ich darĂŒber nachdenke, desto mehr Genres und BĂŒcher fallen mir ein, die ich mangels Interesse nach wie vor nicht lese und im Buchladen auch links stehen lasse.

Beim ersten Genre bin ich mir ehrlich gesagt nicht so sicher, wie es genau heißt. Denn es ist ja eigentlich kein Buchroman, da ich diese Geschichten nur als Hefte kenne. Meine Oma hat sie frĂŒher oft gelesen und ich fand sie da schon uninteressant. So Heimat-Liebes-Romane, die in knallbunten Heften verkauft werden. Wisst ihr, welche ich meine?

Das zweite Genre ist (Auto)biographie. Klar, ich habe mal die eine Biographie ĂŒber die Band "Die Ärzte" gelesen und ich habe noch eine weitere, die ich noch lesen möchte. Aber sonst lese ich da nichts in der Richtung, einfach, weil mich sowas nicht interessiert. Auch bin ich von keinem Promi oder sonstigen Persönlichkeiten so ein starker Fan, dass ich alles ĂŒber sie wissen muss. "Die Ärzte" ist halt meine Lieblingsband und viel von ihren BandaktivitĂ€ten passieren zu Zeiten, da war ich entweder noch zu jung oder noch gar nicht am Leben. Ist aber auch die einzige Ausnahme.

Gedicht- und BildbÀnde sind auch nicht so meins. Gedichte interessieren mich nur ganz extrem selten und BildbÀnde finde ich irgendwie enttÀuschend. Selbst, wenn es welche zu meinem Lieblingsanime sind. Ich blÀttere da durch, schau sie mir an und dann? Was mache ich danach? Ich bin einfach nicht der Typ, der sich so ein Buch irgendwann wieder random aus dem Regal holt und sich dann stundenlang mit diesen Bildern beschÀftigen kann. Ne, jede Art von Bildband die ich hatte, habe ich auch lÀngst wieder verkauft.

Steampunk wĂ€re auch noch ein weiteres Genre, das mich einfach nicht interessiert. Sowohl vom Design, als auch von der "Lebensart" her. Keine Ahnung, wie es da jetzt aussieht, aber vor mehreren Jahren war das ja total beliebt. Mich hat es dagegen ĂŒberhaupt nicht gejuckt, sorry^^°

Und ich hab zwar mal den einen oder anderen Roman aus dem Genre gelesen und ich weiß, die vertreten nicht alle BĂŒcher aus dem Genre, aber beide waren jetzt nicht so tolle BĂŒcher. Noch ein Grund, warum ich davon nicht wieder was lesen möchte.

Ok, das klingt vllt ein bisschen abstrakt, aber ich habe mir auch ne Liste mit Genres angesehen, um zu schauen, ob ich auch nichts vergesse. Und ja, keine Ahnung, ob das wirklich als Genre zĂ€hlt aber: ReisefĂŒhrer.

Klar bin ich das eine oder andere Mal verreist, aber ich habe entweder mich vorher im Internet oder einfach vor Ort informiert. Oder einfach den Ort genossen, so, wie er mir begegnet ist.

Religiöse BĂŒcher interessieren mich nicht, dda ich absolut nichts mit Religion, Glauben, Kirche etc am Hut habe. Im Gegenteil, ich bin letztes Jahr endlich aus der Kirche ausgestiegen^^°

Und auch so esoterische BĂŒcher, ne, nein danke.

BĂŒcher, in denen es zu sehr um Politik oder Wirtschaft geht, lese ich auch mangels Interesse nicht. Gilt auch fĂŒr BĂŒcher ĂŒber Fitness und ErnĂ€hrung.

Denke, das reicht, sind ja aber auch eine Menge an Genres zusammengekommen. Wenn hier das eine oder andere Genre dabei ist, fĂŒr das ihr persönlich brennen solltet: Hey, alles gut und weiterhin viel Spaß damit! Ich will hier niemanden was madig machen, bevor jemand auf das schmale Brett kommt^^°

Es sind halt nur Genres, die mich persönlich nicht ansprechen. DafĂŒr gibt es noch viele andere, die mir dagegen mehr liegen.

6 Kommentare:

  1. Hey Kira,

    stimmt, da ist einiges zusammengekommen und bis auf LyrikbĂ€nde (denen ich immer mehr abgewinnen kann mit der Zeit), kann ich dir in allen FĂ€llen zustimmen. Von Biografien, Heftromanen, Steampunk und BildbĂ€nde bin ich oftmals auch nicht begeistert und religiöse oder esoterische BĂŒcher lese ich auch nie. Aber ich finde es auch schön, dass du nochmal betont hast, dass es absolut Geschmacksache ist!

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sophia^^

      Ich war mir bei dem einen oder anderen Genre nicht mehr sicher, wie sie genau heißen und dann fand ich ne Liste XD
      Und klar, gerne doch :-)
      LesegeschmĂ€cker sind ja unterschiedlich, andere können ja dafĂŒr z.b. nichts mit Krimis anfangen.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  2. Hallo Kira,
    wow, du hast dich wirklich mit den verschiedenen Genres auseinander gesetzt. :D
    Aber bei religiösen oder esoterischen BĂŒchern kann ich dir nur zustimmen, das wĂŒrde ich auch nicht lesen. Das ist einfach nicht meine Welt.
    Steampunk hingegen bin ich ein großer Fan von und ich finde schade, dass es nicht mehr BĂŒcher aus diesem Genre gibt. :D
    Aber so sind die GeschmÀcker eben verschieden. ;)
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana^^

      Ich muss zugeben, ich habe mich teilweise an einer Liste orientiert, damit ich nicht das GefĂŒhl habe, dass ich was vergessen hĂ€tte^^°
      Und ich bin schon in verschiedenen Buchhandlungen gewesen, auch in welchen, die nur religiöse/esoterische BĂŒcher z.B. verkaufen und ich merke ja auch im Buchhandel, bei welchen BĂŒchern/Genres ich stehen bleibe oder nicht.
      Eben, aber dafĂŒr gibt es auch fĂŒr jeden was anderes zu lesen^^

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  3. Guten Morgen Kira :)

    Ich entdecke da bei dir viele Genre, die ich auch eher selten oder gar nicht lese. ReisefĂŒhrer zum Beispiel sind mir auch noch nicht untergekommen, weil ich dann doch eher im Netz mich informiere.
    Biografien lese ich so gut wie gar nicht, bei SachbĂŒchern muss die Thematik mich schon sehr anfixen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Genrevorlieben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      ReisefĂŒhrer hatte ich persönlich auch nicht im Hinterkopf, aber ich hab sie dann auf der Liste gesehen, an der ich mich ein wenig orientiert hatte. Und da viel mir, dass ich die noch nie auf Reisen benutzt habe^^°
      Bei SachbĂŒchern geht es mir ganz genauso!

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira