Donnerstag, 9. Mai 2024

Top Ten Thursday #105 [10 WunschbĂŒcher: Autoren unbekannt]

 

 

 

Link

 

 

Die Aufgabe fĂŒr diese Woche heißt:

"10 BĂŒcher von dir noch unbekannten Autoren, die du auf deiner Wunschliste hast"

 

 

01. "Ein blitzsauberer Mord" von Andreas Suchanek

Inhalt:

Als Tilly Blich sich den Traum einer eigenen Reinigungsfirma erfĂŒllt, ahnt sie noch nicht, welche Herausforderungen ihr bevorstehen. Die RĂ€umlichkeiten von »Plitz & Blank« entpuppen sich als heruntergekommene Kaschemme im skurrilen StĂ€dtchen Untertannbach. Statt als Chefin zu delegieren, muss Tilly wieder selbst den Wischmopp schwingen und stĂ¶ĂŸt bei ihrem ersten großen Auftrag prompt auf die Leiche des ortsansĂ€ssigen Architekten. Leider hat sie zuvor bereits den Tatort in einen lupenreinen Zustand versetzt – und wird damit sofort zur HauptverdĂ€chtigen des inkompetenten Kriminalhauptkommissars Stubs. Da hilft nur eins: selbst ermitteln. Bewaffnet mit Essigreiniger und unterstĂŒtzt von Kommissarin Sarah Kraft, dem Abiturienten Leon und Kuchengöttin Gerdy kommt Tilly dem Mörder immer nĂ€her. Und gerĂ€t dabei selbst in grĂ¶ĂŸte Gefahr …

 

02. "Um die Hecke gebracht" von Kristina Hortenbach

Inhalt:

Lehrerin Rosalinde Reich freut sich auf den vorzeitigen Ruhestand. Endlich kann sie ihrer Leidenschaft als LandschaftsgĂ€rtnerin nachgehen. Ihr erster Auftrag fĂŒhrt sie auf ein herrschaftliches Anwesen bei Bonn. Als sie beim Umgraben auf Knochen stĂ¶ĂŸt, ist ihr Auftraggeber ĂŒberfragt, also ergreift Rosa die Initiative und stellt Recherchen an. Kurz darauf wird der BĂŒrgermeister des Ortes ermordet, und bei Rosas Arbeit hĂ€ufen sich die UnfĂ€lle. Offenbar gefĂ€llt nicht jedem, dass sie in der Vergangenheit grĂ€bt. Zum GlĂŒck hat Rosa UnterstĂŒtzung von ihrem GĂ€rtnereiteam, Mops Archie und ihrem ehemaligen SchĂŒler Peter Klein, der inzwischen bei der Polizei arbeitet. Da geschieht ein weiterer Mord, und mit der ersehnten Ruhe ist es endgĂŒltig vorbei ...

 

03. "Beautiful Graves" von L.J. Shen

Inhalt:

FĂŒr Everlynne ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie den attraktiven Joe im Spanienurlaub kennenlernt. Noch nie hat sie eine so tiefe Verbindung zu jemandem gespĂŒrt. Doch ihnen bleibt nur eine Nacht, bis Ever nach San Francisco zurĂŒckkehren muss. Die beiden versprechen sich, in Kontakt zu bleiben, aber ein schwerer Schicksalsschlag veranlasst Ever, Joe aus ihrem Leben zu verbannen. In ihrer tiefen Trauer schottet sie sich von allen ab, bis sie Dominic Graves begegnet. Mit seinem Optimismus und seiner Liebe bringt Dominic sie zurĂŒck ins Leben, dennoch kann sie Joe einfach nicht vergessen. Und dann steht er plötzlich wieder vor ihr ...

 

04. "Feel-Good Productivity" von Ali Abdaal

Inhalt:

Du versinkst in Arbeit, trotzdem ist Prokrastination dein stĂ€ndiger Begleiter? Du fĂŒhlst dich ausgelaugt und ohne Fokus? Du möchtest dein Stresslevel senken, mehr Zeit fĂŒr Freunde und Familie haben und trotzdem erfolgreich sein? Dann wird Ali Abdaals Feel-Good-Methode dein Leben verĂ€ndern. Der Experte fĂŒr ProduktivitĂ€t zeigt eindrucksvoll und wissenschaftlich fundiert, dass der Erfolg sich vor allem dann einstellt, wenn wir uns gut fĂŒhlen und das Beste daran ist: Plötzlich haben wir mehr Zeit und Energie fĂŒr die Dinge, die uns wirklich erfĂŒllen, anstatt gehetzt ins Burnout zu rennen.

Feel-Good-ProduktivitĂ€t ist eine einfache Methode, doch sie verĂ€ndert alles. Sie zeigt: Wenn uns das Wasser bis zum Hals steht, mĂŒssen wir uns nicht darauf beschrĂ€nken, uns mĂŒhsam an der OberflĂ€che zu halten. Wir können schwimmen lernen.

54 praktische Strategien fĂŒr ein erfĂŒlltes, glĂŒckliches Leben

 

05. "Hinter der Dunkelheit" von Anna Johannsen

Inhalt:

Nach einer turbulenten ersten Begegnung bei einer Geiselnahme bekommen Hauptkommissarin Hanna Will und Kriminalpsychologe Jan de Bruyn ein besonderes Angebot des LKA – als Team sollen sie es in ganz Norddeutschland bei komplizierten Ermittlungen unterstĂŒtzen.

Ihr erster Einsatz fĂŒhrt sie ins Alte Land: Eine Frau wurde mit einem Kissen erstickt. Die SoKo geht von einem SerientĂ€ter aus, der zuvor schon andere Frauen vergewaltigt, aber nicht getötet hat. Durch Jans TĂ€terprofil gerĂ€t schnell ein junger Mann in den Fokus, dem aber nichts nachgewiesen werden kann. WĂ€hrend Hanna auf unkonventionelle Ermittlungsmethoden und AlleingĂ€nge setzt, taucht Jan immer weiter in die Psyche des Mörders ein. Dabei fĂ€llt es beiden schwer, sich aufeinander einzulassen. Kann das ungleiche Paar den TĂ€ter stoppen oder haben sie sich in eine Sackgasse manövriert?

 

06. "Going Zero" von Anthony McCarten

Inhalt:

Hat man als Einzelner ĂŒberhaupt eine Chance gegen das System? Eine junge Bibliothekarin aus Boston ist entschlossen, es zu versuchen – ihr bleibt keine Wahl. Und so greift sie zu, als sich die Einladung zu einem ungewöhnlichen KrĂ€ftemessen bietet: dem Betatest von FUSION, einem Projekt der US-Geheimdienste und des Social-Media-Moguls Cy Baxter. Wem es gelingt, 30 Tage unauffindbar zu bleiben, dem winken 3 Millionen Dollar. Doch Kaitlyn geht es um etwas anderes.

 

07. "Die Chroniken von Lunis - WĂ€chterin des Lichts von Janelle McCurdy und Thorsten Berger

Inhalt:

Mia ist in Nubis, einer Stadt in völliger Dunkelheit, aufgewachsen. Wie fast alle StĂ€dte im Königreich Lunis wurde auch ihre Heimat vom sagenumwobenen König der Finsternis in ewige Nacht gestĂŒrzt. Nur mit Hilfe der Umbra, gestaltwandelnden Fabelwesen mit magischen KrĂ€ften, können die Bewohner die Finsternis unter Kontrolle halten und die Stadt schĂŒtzen. Doch dann wird Nubis erneut von den Schergen des Königs angegriffen und Mias Eltern werden gefangen genommen! Mia muss ihre Ängste ĂŒberwinden und lernen, ihren eigenen Umbra zu zĂ€hmen. Nur so hat sie eine Chance, den König der Finsternis zu besiegen und ihre Eltern zu retten. Sollte sie es nicht schaffen, wird sie ihre Familie fĂŒr immer an die Dunkelheit verlieren …

 

08. "Ich war zu jung, um zu hassen" von Lidia Maksymowicz und Paolo Rodari

Inhalt:

Lidia Maksymowicz ist drei Jahre alt, als sie mit ihrer Mutter in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau deportiert wird. Dreizehn Monate lang ĂŒberlebt sie in dieser Hölle, getrennt von ihrer Mutter, in der Kinderbaracke. Sie ist eines der kleinen »Versuchskaninchen« von Dr. Josef Mengele, der seine lebensbedrohlichen »Experimente« an ihr durchfĂŒhrt. Lidia sieht, wie die anderen Kindern nach und nach sterben, an den Folgen der Experimente, am Hunger. Sie selbst ist eine der Wenigen, die ĂŒberlebt – auch durch die Liebe ihrer Mutter, die sich in lebensgefĂ€hrlichen Momenten in ihre Baracke schleicht, ihr etwas GemĂŒse oder Brot zusteckt, sie in den Arm nimmt und ihr einblĂ€ut, vor den SS-MĂ€nnern keine Emotionen zu zeigen, um nicht ihren Zorn auf sich zu ziehen. Nach quĂ€lenden 13 Monaten ist der Krieg zu Ende. Doch nach der Befreiung findet Lidia ihre Mutter in Auschwitz nicht. Man erzĂ€hlt ihr, dass sie tot sei. Doch Lidia hört nicht auf zu glauben, dass ihre Mutter am Leben ist und nach ihr sucht. Und tatsĂ€chlich gleicht es einem Wunder, dass Lidia sie eines Tages wiederfindet...

Lidia Maksymowicz hat beschlossen, ihr Leben dem ErzĂ€hlen ihrer Geschichte und dem Schreiben zu widmen. Denn es kann sich alles wiederholen. »Wir sind wieder dabei, Worte des Hasses, der Spaltung, der Abschottung zuzulassen. Wenn ich sie aus dem Munde von Politikern höre, verschlĂ€gt es mir den Atem. Hier, in meinem Europa, zu Hause, immer noch diese schrecklichen Worte. Gerade jetzt, in Momenten wie diesen, kann die Dunkelheit wieder ĂŒber uns hereinbrechen.«

 

09. "Mord in der Hafencity" von Linn Greve

Inhalt:

Mitten im Trubel der Hamburger HafenCity wird Gabriel Otto, besser bekannt als Gallo, in der Tiefgarage seines Wohnhauses erschossen. Auch fĂŒr Kriminalkommissarin Dorothee Anders ist Gallo kein Unbekannter. Seit Monaten hat er die Gastroszene der Hansestadt mit seinem Konzept der „radikalen Nachhaltigkeit“ aufgemischt und fĂŒr Schlagzeilen gesorgt. Je weiter sich Dorothee und ihr Kollege Ben Fleck in die Welt der SternekĂŒche begeben, desto klarer wird, dass sich Gallo auf seinem Weg nach ganz oben nicht nur Freunde gemacht hat. Als ein zweiter Mord geschieht, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit – denn der TĂ€ter hat vermutlich lĂ€ngt sein nĂ€chstes Opfer im Visier ...

 

10. "Tagebuch eines Killerbots" von Martha Wells

Inhalt:

In der fernen Zukunft hat sich die Menschheit in der gesamten Galaxis ausgebreitet. Interstellare Megakonzerne haben mithilfe von seelenlosen Kampfrobotern alles unter ihre Kontrolle gebracht. Einer dieser Bots wurde nun ausgemustert und soll ein Team von Wissenschaftlern auf ihren gefĂ€hrlichen Missionen beschĂŒtzen. Also ein denkbar schlechter Zeitpunkt fĂŒr den Bot, um ein eigenes Bewusstsein zu erlangen und ĂŒber die eigene Rolle im Universum nachzudenken …

 

 

Fazit:

Dieses Mal hatte ich endlich wieder die Zeit, wie auch die Gelegenheit, mal wieder beim TTT mitzumachen :-)

Und dank meiner Wunschliste auf Lovelybooks fiel mir die Aufgabe auch ziemlich leicht. Von den Autorennamen sagt mir keiner was. Wann ich dazu kommen werden, diese zu lesen? Keine Ahnung, frĂŒhestens in einem oder zwei Jahren^^°

 

 

Quelle:

Lovelybooks

9 Kommentare:

  1. Huhu Kira :)

    Von Andreas Suchanek habe ich bereits die ersten BĂ€nde von "Das Erbe der Macht" gelesen, da hab ich nach Staffel 1 aber auch wieder aufgehört. Seine aktuellen BĂŒcher sind vom Genre her nicht so meins.
    Ansonsten kenne ich einige BĂŒcher noch vom sehen her.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Unbekannte Autoren auf der Leseliste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      Der Buchtitel kommt mir bekannt vor, es kann sein, dass ich den mal in einem Blog gesehen habe, kann aber auch sein, dass ich den mit einem anderen Titel verwechsle.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  2. Hallo Kira, immerhin kenne ich zwei der Namen. Andreas Suchanek, er kommt auch aus Karlsruhe, das ist ja bei mir ums Eck. Und Martha Wells. Beide mag ich gerne lesen und das von Martha Wells kommt gleich auf emine Wunschliste. Die ist eh schon so lang, da macht ein Buch mehr auch nichts mehr. Liebe GrĂŒĂŸe Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra :-)

      Ui, was fĂŒr ein cooler Zufall! Generell scheint Andreas Suchanek kein Unbekannter zu sein, wenn ich die Kommentare hier so sehe.
      Bei meiner Wunschliste bin ich mittlerweile ein wenig strenger geworden, aber ich kanns total verstehen ^^

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Von deiner Liste kenne ich nichts - aber von Andreas Suchanek hatte ich ein paar BĂŒcher gelesen - aus der Reihe... irgendwas mit "Macht" *lach* Ich kenne bisher nur jugendliche Fantasy von ihm, interessant dass er jetzt auch Krimis schreibt!
    Die Chroniken von Lunis - da kommt mir das Cover sehr bekannt vor. Das hab ich sicher schon mal gesehen, das sieht sehr spannend aus :)

    Martha Wells, der Name sagt mir was. Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich von ihr schon was gelesen hab...

    Eine interessante Auswahl!

    Liebste GrĂŒĂŸe, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee^^

      Irgendwie scheint wohl bisher jeder Andreas Suchanek zu kennen, außer mir XD
      Und mit Martha Wells bist du auch nicht allein.
      Es wird noch eine sehr lange Weile dauern, bis ich die lesen kann, aber ich bin schon mal gespannt, ob und wie mir die BĂŒcher gefallen werden :-)

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  4. Hallöchen Kira,

    von deinen genannten Autoren kenne ich Suchanek, Shen und Wells. Von ersterem und letzterer habe ich noch BĂŒcher auf dem SuB stehen und von Shen habe ich die Sinners of Saints - Reihe vor ein paar Jahren gelesen.
    Ob ich mal wieder zu ihren BĂŒchern greife, kann ich jetzt so noch nicht sagen, auch wenn mir ihr Schreibstil gefallen hat. Locker, luftig und flĂŒssig.

    Feel-Good Productivity werde ich mir mal nÀher ansehen, das klingt interessant. Und es ist nie verkehrt, sich mit diesen Guides auseinanderzusetzen. Ein paar Tipps und Tricks kann man sich so immer aneignen.

    10 WunschbĂŒcher von mir unbekannten Autoren | Top Ten Thursday №90

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo RoXXie^^

      Da scheine ich wohl was verpasst zu haben, wenn wirklich jede von euch Suchanek kennt :-)

      Hm, dann werde ich mal schauen, wie mir die BĂŒcher gefallen, sobald ich dazu komme sie zu lesen...

      Das denke ich ebenfalls!

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  5. Ahoi Kira,

    besser spĂ€t als nie komme ich jetzt auch endlich zum Stöbern! Deine Titel sagen mir alle nichts - maximale Erfolge und viel Spaß wĂŒnsche ich jedoch :D

    Wenn du magst, hier mein Beitrag :)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira