Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Samstag, 1. September 2018

[Manga-Rezension #25] Rave 2



Name: Rave Band 02
Autor: Hiro Mashima
Genre: Fantasy, Action, Drama
Preis: € 5,00
Seiten: 188 Seiten
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2004
ISBN: 3-89885-931-2
Verlag: Egmont vgs verlagsgesellschaft mbH




Beschreibung:
In Hip Hop-Town, der großem Stadt im Süden, gibt es für Plue erst mal was zu Futtern - und natürlich auch gleich Ärger ...

Meinung (Achtung, möglicherweise Spoiler!):
Der Band hier setzt sich gleich nach dem ersten weiter und die Hauptcharaktere kommen in weitere Schwierigkeiten. Zuerst wird Plue, den jeder für einen Hund hält, entführt und für ein gefährliches, möglicherweise illegales Hunderennen benutzt, bei dem allerdings mehr auf dem Spiel steht als nur der Wetteinsatz der Leute, die auf die jeweiligen Hunde wetten. Nein, hier auf dieser Rennstrecke gibt es viele Fallen, die für viele Hunde tödlich sein können. Als Haru das herausfindet, versucht er Plue zu retten, was natürlich im Chaos endet. Später versucht er, einen berühmten Schmied zu finden, doch auch das ist einfacher gesagt als getan. Und dann taucht auch noch ein Betrüger auf ...

Wie auch der erste Band ist dieser Band hier ziemlich chaotisch, wenn nicht sogar noch viel chaotischer. Dennoch hat mir das Lesen und Mitfiebern Spaß gemacht, auch wenn mir all die Hunde, die bei dem Rennen verletzt und getötet wurden, ziemlich leid taten. Einfach, weil ich Hunde mag. Plue sehe ich zwar eher als Schneemann an, aber er ist trotzdem total niedlich. Zwar würde ich gerne wissen, was es genau mit ihm auf sich hat, aber ich denke, das wird man wohl eher nie erfahren.

Fazit:
In diesem Band wird man noch weiter mit Haru und Plue vertraut gemacht, man lernt aber noch eine weitere wichtige Charakterin kennen, die die Truppe von nun an begleiten wird. Wie bereits gesagt, hatte ich viel Spaß beim Lesen und ich bin mir nicht sicher, wie ich das noch weiter ausschmücken kann, ohne mich ständig zu wiederholen oder meine Leser zu langweilen. Es ist kein Meisterwerk, nein, aber es hat mir einfach Spaß gemacht. Vermutlich, weil ich diese Mischung aus Action, Drama und Humor mag, die ist in diesem Band richtig gut gelungen. Von mir bekommt der Band insgesamt 4 Rubine.






Quelle:
Selbst geschossen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira