Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Mittwoch, 29. April 2020

Gemeinsam lesen #148






1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Zur Zeit lese ich insgesamt vier BĂŒcher. Das erste Buch ist "Asperger - Leben in zwei Welten" von Dr. Christine Preißmann, das zweite Buch ist "Schlangen im Paradies" von Mary Higgins Clark, das dritte Buch ist "Das Lied der KrĂ€hen" von Leigh Bardudo und das vierte Buch ist "Monaco Infernale" von Moses Wolff. Bei meinem vierten Buch bin ich auf Seite 79, den Rest habe ich noch nicht angefangen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Asperger: Sieben MĂ€nner und Frauen mit Asperger-Syndrom erzĂ€hlen aus ihrem Leben: Sascha Dietsch erzĂ€hlt beispielsweise ab S. 17 von seiner Schulzeit: "Leider waren die meisten meiner MitschĂŒler chaotisch und unberechenbar und mobbten mich oft, lachten mich aus oder schlugen mich.
Schlangen im Paradies: Die Sonne tauchte Kentucky in glĂŒhende Hitze.
Lied der KrÀhen: Joost hatte zwei Probleme: den Mond und seinen Schnauzer.
Monaco Infernale: Die zweite Jahrgangsstufe der Elisbeth-Mokri-Schauspielschule hatte gerade Akrobatikunterricht mit Schwerpunkt BĂŒhnenkampf.

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?
Asperger: Habs noch nicht angefangen, also keine neue Meinung dazu.
Schlangen im Paradies: Ebenfalls.
Lied der KrÀhen: Ebenfalls.
Monaco Infernale: Hier ist wieder ein Buch, wo der RĂŒckentext das Buch schmackhafter aussehen lĂ€sst, als es in Wirklichkeit ist. Bisher kommt es mir ziemlich fad und grau vor.

4. Was denkst du ĂŒber E-Books? (KiraNear)
An sich mag ich E-Books, allerdings haben sie gegenĂŒber den normalen BĂŒchern einen entscheidenden Nachteil: Wenn sie mir nicht gefallen, kann ich sie nicht weggeben, sondern bleibe auf ihnen sitzen. Wenn mir ein normales Buch nicht gefĂ€llt, kann ich es dagegen weiterverschenken. Ansonsten mag ich sie, sie sind sehr praktisch, aber da ich noch so viele gedruckte BĂŒcher habe und mir auch ausleihe (also nicht jetzt, vor Corona halt), lese ich etwa 1-2 E-Books im Jahr. Eigentlich wollte ich mal ne Grenze setzen, dann alle gedruckten BĂŒcher lesen, die ich da habe und danach dann auf E-Books umsteigen. Naja, das nehme ich mir schon seit Jahren vor, aber irgendwie wird da nichts daraus. Vor allem nicht, wenn ich stĂ€ndig BĂŒcher irgendwo im Angebot sehe oder geschenkt bekomme oder mir einfach mal selbst gönne usw. Auch gucke ich ja nach wie vor im Buchhandel nach BĂŒchern und nicht auf Amazon oder anderen Internetseiten.

Ich bin bei "Gemeinsam lesen" eher ein stiller Mitleser ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira