Montag, 30. Oktober 2023

Montagsfrage #288

 

 

Link

 

 

WELCHES BUCH HABT IHR ZULETZT VERSCHENKT ODER WEITEREMPFOHLEN UND WARUM?

 

Indirekt ein Buch empfohlen habe ich erst gestern am Ende meiner Rezension von "Wechselbalg" von Clarissa BĂŒhler. Das mache ich oft, wenn mir ein Buch so gut gefĂ€llt, dass ich am Ende meiner Rezis immer ne Empfehlung zum Lesen hinschreibe. Allerdings spreche ich damit niemanden direkt an, es ist mehr so ein: Hey, wenn dich das Buch ansprechen sollte, cool, ich kanns dir echt nur empfehlen :-)

Ansonsten, wenn es um direkte Empfehlungen geht, also zu einzelnen Personen, da habe ich nichts. Habe einfach niemanden in der (nĂ€heren) Umgebung, mit der ich auf Dauer und/oder tiefer ĂŒber derartige Themen rede oder schreibe. Dementsprechend tausche ich mich da auch mit niemanden darĂŒber aus. Klingt vllt traurig, aber mich stört es nicht. Ich kenne es ehrlich gesagt nicht anders. Klar, hab ich mich mal in der Vergangenheit mal mit anderen Personen ĂŒber Romane und/oder Mangas unterhalten, die uns gefallen haben. Klar gab es da auch die eine oder andere Empfehlung. Aber das war halt auch nur vereinzelt und immer mit anderen Personen. Ansonsten habe ich mal hier und da die Eberhofer Reihe empfohlen oder irgendwann in den letzten Wochen/Monaten unter nem Reddit Post Animal Farm. Das wars dann aber auch wieder.

Und mal ganz unter uns, so schlimm ist das wirklich nicht. So kann nur mein ohnehin großer SuB nicht weiter wachsen, weil ich fĂŒr meine Empfehlungen keine eigenen bekommen kann XD

Achja, verschenkt habe ich Bücher vor genau zwei Jahren an Weihnachten :-)

An eine Verwandte und an eine Freundin.

6 Kommentare:

  1. Huhu Kira :)

    Ich hab auch nicht so viele buchbegeisterte Menschen in meinem Umkreis - und nicht jeder davon liest in den gleichen Genren wie ich. Deswegen halten sich die Empfehlungen auch eher in Grenzen. Ich finde das aber auch gar nicht schlimm :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      Ich hab ehrlich gesagt nur wenig lesebegeisterte Leute, vor allem in meinem nĂ€heren Umfeld, aber wie gesagt, das ist absolut nicht schlimm. DafĂŒr kann ich mit ihnen ĂŒber andere Dinge reden :-)
      Da geht es mir genauso wie dir!

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  2. Hey Kira,

    dafĂŒr ist ein Buchblog ja auch da, um Empfehlungen auszusprechen! :D
    Ich tausche mit meinem Umfeld auch eher selten Buchempfehlungen aus und finde ebenfalls, dass das ĂŒberhaupt nicht schlimm ist. Trotzdem freue ich mich natĂŒrlich, wenn ich doch mal die Gelegenheit erhalte.

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Elli
    P.S.: Gestern ist mein neues Blogprojekt John Miltons «Das verlorene Paradies» gestartet! Schau vorbei, wenn du wissen möchtest, wie es war, ein ĂŒber 350 Jahre altes Gedichtepos zu lesen und was die Abschaffung der Monarchie in England mit dessen Entstehung zu tun hat. HIER gelangst du zum ersten Kapitel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Elli :-)

      Das stimmt, ich dachte nur eben, dass bei der Frage der direkte Austausch gemeint sein könnte^^°
      Aber ja, dafĂŒr ist ein Blog auch ziemlich gut und ich hab durch andere Blogs auch das eine oder andere Buch gefunden, dass ich irgendwann mal lesen möchte.

      Sehr gerne doch, dann schaue ich gleich mal vorbei :-)

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  3. Hey Kira,

    im Endeffekt ist ja jede Rezension oder jeder Blogbeitrag voll von impliziten Empfehlungen. Wer weiß, wie viele Personen sich schon still und heimlich nach einer von unseren Rezensionen ein Buch gekauft haben und es mochten?

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia^^

      Stimmt, das ist eine gute Frage. Glaub, einmal kam es auf jeden Fall vor, weil die Person das mal drunter geschrieben hat. Aber ja, sowas kann es öfters geben. Dachte halt, dass du eher Empfehlungen im direkten Kontakt / GesprÀch meinst.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira