Donnerstag, 2. November 2023

Top Ten Thursday #97 [BĂŒcher mit R im Namen]

 

 

 

Link

 

Die Aufgabe fĂŒr diese Woche heißt:

"Zeige uns 10 BĂŒcher, deren Titel mit dem Buchstaben R beginnt"

 

01. "Royal Blue" von Casey McQuistion

Rezension

Inhalt:

Alex Claremont-Diaz ist attraktiv, charismatisch, clever - und er wird beinahe ĂŒber Nacht zum Liebling der Nation, als seine Mutter zur ersten PrĂ€sidentin der USA gewĂ€hlt wird. Nur auf diplomatischer Ebene hapert es bei Alex leider. Bei einem Staatsbesuch in England eskaliert Alex' schwelender Streit mit dem britischen Thronfolger Prinz Henry. Als die Medien davon Wind bekommen, verschlechtern sich die Beziehungen zwischen den USA und England rapide. Zur Schadensbegrenzung sollen die beiden jungen MĂ€nner medienwirksam ihre Versöhnung vortĂ€uschen. Doch was, wenn Alex und Henry dabei feststellen, dass zwischen ihnen eine Anziehung existiert, die ĂŒber eine Freundschaft weit hinausgeht? Plötzlich steht nicht nur die Wiederwahl von Alex' Mutter auf dem Spiel ...

 

02. "RAIN MAN" von Leonore Fleischer

Rezension

Inhalt:

Zwei ungleiche BrĂŒder finden unter ganz ungewöhnlichen UmstĂ€nden wieder zueinander: eine menschlich bewegende Geschichte voll Humor und Melancholie. Der smarte Charlie Babbitt ist schockiert, als ihm der Testamentsvollstrecker eröffnet, daß ihm sein Vater nur ein altes Auto hinterlĂ€ĂŸt. Die drei Millionen Dollar erbt sein behinderter Bruder, den er viele Jahre lang nicht mehr gesehen hat. Um doch noch an das Geld heranzukommen, entfĂŒhrt Charlie den autistischen, gleichwohl hochintelligenten Raymond kurzerhand aus der psychiatrischen Klinik...

 

03. "Rehragout-Rendezvous" von Rita Falk

Rezension

Inhalt:

Zefix! Was ist denn in die Eberhofer-Weiber gefahren? Die Oma stellt das Kochen ein, um fortan zu chillen. Die Susi frönt ihrer Karriere als stellvertretende BĂŒrgermeisterin, und der Sex mit ihr im schicken Neubau fĂŒhlt sich fĂŒr den Franz so an, als hĂ€tten sie ihn gratis zu den Esszimmermöbeln dazubekommen. Und die Mooshammer Liesl nervt mit einer Vermisstenanzeige: Der Steckenbiller Lenz sei verschwunden, sie befĂŒrchte das Schlimmste. Nur: Eine Leiche ist weit und breit nicht in Sicht ...

 

04. "Rubinrot" von Kerstin Gier

Rezension

Inhalt:

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jĂ€hrige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrĂ¶ĂŸte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

 

05. "Romeo und Julia" von William Shakespeare

Noch nicht gelesen

Inhalt:

»Romeo und Julia«, das wohl berĂŒhmteste Liebespaar der Welt, ist eine Tragödie von William Shakespeare und erzĂ€hlt von den unglĂŒcklichen UmstĂ€nden einer verbotenen Liebe in der italienischen Stadt Verona. Erstmals erschienen 1597, gehört die LektĂŒre zu den unvergĂ€nglichen Werken der Literaturgeschichte.

 

06. "Rennschwein Rudi RĂŒssel" von Uwe Timm

Noch nicht gelesen

Inhalt:

»Wir haben zu Hause ein Schwein. Ich meine damit nicht meine kleine Schwester...« Alles begann damit, dass Zuppi bei einer Tombola den Hauptpreis gewann: ein Ferkel. Rudi RĂŒssel verĂ€ndert den Familienalltag grĂŒndlich. Aber der Hausbesitzer Buselmeier hat keinen Sinn fĂŒr diese Art Haustiere. So zieht die Familie an den Rand eines großen Fußballfeldes. Hier kann der Vater, ein arbeitsloser Ägyptologe, Platzwart werden und Rudi in Ruhe Schwein sein. Doch dann entdeckt Hausschwein Rudi seine wahre GrĂ¶ĂŸe als Rennschwein...

 

07. "Rote Gourmet Fraktion - Kochen fĂŒr Rockstars" von Jörg Raufeisen, Ole Plogstedt und Hollow Skai

Noch nicht gelesen

Inhalt:

Bela B. isst fĂŒnf Stunden vor der Show, hinterher trinkt er nur noch Champagner zum Mozzarella-Tomaten-Sandwich. Farin Urlaub mag am liebsten Fisch und SchafskĂ€se. Und Rod Gonzales bestellt vorzugsweise Gerichte, die die beiden anderen nicht mögen. Als die Rote Gourmet Fraktion zum ersten Mal mit den "Ärzten" auf Tournee waren, hatten sie keinen blassen Schimmer, was sie erwarten wird. Heute nach zehn Jahren auf Tour mit Bands wie den Toten Hosen, den Fantastischen Vier oder Tricky kennen sie wie niemand sonst die Gewohnheiten und Vorlieben der Rockstars. Der PĂ«tissier Jörg Raufeisen und der Koch Ole Plogstedt haben zusammen mit dem Musikjournalisten Hollow Skai ihr ungewöhnliches Leben hinter den Kulissen aufgeschrieben. Nach einiger Zeit in renommierten Restaurants erschienen ihnen schon bald der dortige Alltag und der vermeintliche Traumjob zu öde. Schnell war die Idee geboren, sich als Catering-Firma fĂŒr Musikbands selbststĂ€ndig zu machen, gab es doch bis dahin auf Tournee meist nur Pappbrötchen und Pommes vom Imbiss um die Ecke. Seitdem kochen sie unterwegs, aber schon lĂ€ngst erinnert ihre Karte an die eines jungen, wilden Sternelokals. Wie die ihrer Kunden ist auch ihre Geschichte Rock 'n' Roll, irgendwo zwischen BĂŒhne und Backstage. Mit ausfĂŒhrlichem Rezeptteil!

 

08. "Rokesby" von Julia Quinn

Noch nicht gelesen

Inhalt:

Miss Billie Bridgerton weiß genau, dass sie Edward oder Andrew Rokesby heiraten wird. Seit Kindertagen sind sie und die Nachbarssöhne beste Freunde. Wen Billie dagegen bestimmt nicht heiraten wird, ist George, den Ă€ltesten Sohn der Rokesbys! Die arroganten Blicke aus seinen eisblauen Augen zeigen ihr: Er kann sie genauso wenig ausstehen wie sie ihn. Aber seit der attraktive Earl sie nach einem Unfall auf seinen starken Armen getragen hat, hat sich etwas geĂ€ndert. FrĂŒher hat sich Billie mit George Wortgefechte geliefert - jetzt wĂŒnscht sie sich, in seinen kĂŒhlen blauen Augen Leidenschaft zu sehen …

 

09. "Rat der Neun" von Veronica Roth

Noch nicht gelesen

Inhalt:

Cyra, die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek, verfĂŒgt ĂŒber eine besondere Gabe: Sie kann Menschen durch bloße BerĂŒhrung Schmerz zufĂŒgen und sie gar töten – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch gleichzeitig muss Cyra selbst all diese Schmerzen spĂŒren und zerbricht fast daran. Als Ryzek feststellt, dass sein neuer Gefangener Akos die Gabe hat, Cyras Schmerzen zu blockieren, stellt er ihr Akos zur Seite – um seine Waffe nicht zu verlieren. Akos setzt alles daran, sich und seine Familie aus Ryzeks Macht zu befreien. Er hat nicht damit gerechnet, in Cyra eine VerbĂŒndete zu finden. Gemeinsam sind sie entschlossen, gegen Ryzek kĂ€mpfen, doch er hat beide in der Hand und seine Macht reicht weiter, als sie denken …

 

10. "Real Account" von Shizumu Watanabe

Gelesen, aber nie rezensiert

Inhalt:

Ataru hat eine Unmenge an Freunden. Jedoch nur im Netz. Auf der sozialen Plattform "Real Account" tauscht er sich tagtĂ€glich mit seinen Followern aus und wird Teil ihres Lebens. Doch als das Netzwerk plötzlich zur RealitĂ€t wird, stellt sich schnell heraus, wer seine wahren Freunde sind. Denn die Spiele, die er nun live erlebt, haben nicht nur tödliche Konsequenzen fĂŒr ihn, sondern auch fĂŒr seine Follower …

 

Fazit:

Zuerst dachte ich: Ok, das wird doch ganz einfach werden. Als ich dann aber meinen kompletten Blog durchhatte und nur vier BĂŒcher gefunden habe, dachte ich: Ok, so leicht wird es wohl doch nicht werden. Aber am Ende wurde ich dann komplett auf meiner Leseliste auf Amazon fĂŒndig :-)

DarĂŒber bin ich doch sehr erleichtert.

 

 

Quelle:

Selbst geschossen

Amazon

8 Kommentare:

  1. Hallo Kira, mein unendlicher SUB hatte noch viele BĂŒcher mit R. Auf meine Rezensionsliste hatte ich letztes Mal schon zurĂŒck gegriffen. Dieses Mal sind es mehr ungelesene BĂŒcher. Ich kenne von Deiner Auswahl kein Buch. Liebe GrĂŒĂŸe Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra^^

      Bei meinem SuB hĂ€tte ich auch nachsehen können, aber die Liste, die ich davon mal gemacht habe, ist lange nicht mehr aktuell^^°
      Viele der BĂŒcher, die da drauf waren, sind schon lĂ€ngst gelesen und andere habe ich danach nicht eingefĂŒgt oder so.
      Vielleicht sieht es ja dann beim nÀchsten Mal bei mir anders aus :-)

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  2. Guten Morgen Kira :)

    Ich fand das R auch schwieriger als erwartet. Der Blog hatte zwar genĂŒgend BĂŒcher, aber viele haben mir auch nicht gefallen und deswegen war ich dann doch ganz schön am Suchen.
    "Royal Blue" haben wir gemeinsam :) ebenfalls gelesen habe ich "Rubinrot", daran hab ich aber ĂŒberhaupt nicht mehr gedacht. "Rat der Neun" wollte ich immer mal lesen, aber inzwischen reizt es mich tatsĂ€chlich nicht mehr so.

    Lieben Gruß
    Andrea
    BĂŒcher mit R

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea :-)

      Ganz ehrlich, Rubinrot habe ich vor so langer Zeit gelesen, ich hatte das auch nicht mehr auf dem Schirm und war dann total ĂŒberrascht, als ich es beim Blogdurchstöbern gefunden habe XD
      Das mit Royal Blue ist cool :-)

      Dann schau ich gleich mal bei dir vorbei! Und schön zu sehen, dass nicht nur mir so ging mit der Schwierigkeit.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Dieses Mal kenne ich sogar zwei deiner BĂŒcher: Romeo und Julia (was mir trotz des altertĂŒmlichen Stils sehr gut gefallen hat) und Rubinrot, die Trilogie mochte ich auch gerne, sehr unterhaltsam, auch wenn es nicht ganz meinen typischen Lesegeschmack trifft.

    Die Eberhofer Filme mag ich ja sehr gerne, aber mit dem Stil in den BĂŒchern werde ich leider nicht warm. Ich hab den ersten Band ja mal versucht, aber die Schreibweise ist einfach nichts fĂŒr mich...

    Rat der Neun hatte ich mal im Blick, bin dann aber irgendwann davon abgekommen - und kann dir jetzt gar nicht mehr sagen, warum :D

    Liebste GrĂŒĂŸe, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee^^

      Ach, das ist ja cool :-)
      Ich hatte Rubinrot erst gar nicht auf dem Schirm, da es doch schon lÀnger her ist, dass ich das gelesen habe.

      Ja, die ist auch ziemlich eigen, da kann ich das total verstehen ^^°

      Damit scheint es dir, wenn ich Andreas Kommentar sehe, wohl nicht als Einzige zu gehen. Ich werde aber vermutlich, wenn es irgendwann so weit ist, auch BĂŒcher aus meiner Leseliste aussortieren.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  4. Ahoi Kira,

    Gemeinsamkeiten haben wir diese Woche zwar keine, dafĂŒr kenne ich einige deiner BĂŒcher - Rennschwein Rudi RĂŒssel haben wir damals im Deutschunterricht gelesen und Romeo & Julia in Englisch, außerdem kenne ich Rubinrot natĂŒrlich ^^

    Wenn du magst, hier meine Liste :)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja :-)

      Awww, da beneide ich dich drum, ernsthaft! Wir haben die meiste Zeit nur uninteressante BĂŒcher in der Schule gelesen, da wĂ€re Rennschwein Rudi RĂŒssel echt cool gewesen :/
      In Englisch haben wir gar nichts gelesen, außer spĂ€ter mal Animal Farm.

      Klar, schaue ich mir gerne gleich mal an^^

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira