Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Donnerstag, 3. Juni 2021

Top Ten Thursday #21 [Autoren mit Qu und R]

 

 

 

Link

 

 

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem Qu oder R anfängt (zur Not auch Vorname)"

 

 

Mal sehen, wie oft ich dieses Mal fündig werde, ohne dafür dann Google benutzen zu müssen XD

 

 

01. Rhue, Morton

"Die Welle"

 

Macht durch Disziplin! Macht durch Gemeinschaft! Macht durch Handeln! Wie entsteht Faschismus? Ein junger Lehrer entschließt sich zu einem ungewöhnlichen Experiment. Er möchte seinen Schülern beweisen, dass Anfälligkeit für faschistoides Handeln und Denken nicht etwas ist, das nur andere Menschen betrifft – Faschismus ist hier mitten unter uns und in jedem von uns. Doch die „Bewegung“, die er auslöst, droht ihn und sein Vorhaben zu überrollen: Das Experiment gerät außer Kontrolle. Morton Rhues Klassiker DIE WELLE beschreibt eindringlich und gegenwartsbezogen wie leicht Menschen verführt, manipuliert und instrumentalisieren werden können. Der Roman basiert auf wahren Begebenheiten an einer Highschool im kalifornischen Palo Alto.

 

Zu "Die Welle" habe ich bereits eine Rezension geschrieben.

 

 

02. Rowling, J.K.

"Harry Potter and the Prisoner of Azkaban"

 

For twelve long years, the dreaded fortress of Azkaban held an infamous prisoner named Sirius Black. Convicted of killing thirteen people with a single curse, he was said to be a dedicated follower of the Dark Lord, Voldemort. Now he's escaped. And the Azkaban guards heard Black muttering in his sleep, He's at Hotwarts ... he's at Hogwarts." Is he coming for Harry?

 

Harry Potter isn't safe, not even within the halls of his magical school, surrounded by his friends. Because on top of it all, there may be a traitor in their midst.

 

Zu "Harry Potter and the Prisoner of Azkaban" habe ich bereits eine Rezension geschrieben.

 

 

03. Ritter, Marc

"Josefibichl"

 

In Garmisch-Partenkirchen rumort es gewaltig: Die Olympischen Winterspiele entzweien den Ort. Waldbesitzer Veit Gruber bereitet einen Riesendeal vor. Bürgermeister Hans W. Meier hat seine eigenen Pläne. Und auch der ehemalige Polizeireporter Karl-Heinz Hartinger ist wieder da, der seit seiner Jugend als jähzorniger Gerechtigkeitsfanatiker gilt. Als junger Mann verließ er über Nacht den Ort. In derselben Nacht ging das Auto des Kaplans in Flammen auf. Als nun zwanzig Jahre später ausgerechnet Hartinger den erdrosselten Franzikanerpaten Engelbert auf dem heiligen Josefibichl auffindet, steht für die Garmisch-Partenkirchener Polizei der Hauptverdächtige schnell fest. Hartinger hat nur eine Chance: Er muss den Täter selbst finden ...

 

Zu "Josefibichl" habe ich bereits eine Rezension geschrieben.

 

 

04. Rowe, Jeffrey (+ Alex Hirsch)

"Dipper and Mabel and the Curse of the Time Pirates Treasure!"

 

Blendin Blandin is searching for the legendary Time Pirates' Treasure, and he needs Dipper's and Mabel's help ... and yours, too! Journey through time and explore the dragon-infested medieval era, the Weird-and-Wild West, and the laser-and-giant-baby-filled future. YOU choose from multiple paths that lead to different wacky adventures! You might end up finding the greatest treasure ever known, or you could send Blendin and the twins into an abyss from which they will never return!

 

Zu "Dipper and Mabel and the Curse of the Time Pirates Treasure!" habe ich bereits eine Rezension geschrieben.

 

 

05. Rubin, Billie

"Foules Spiel" 

 

Nürnberg ist im Ausnahmezustand und das im allgegenwärtigen Abstiegskampf des Clubs.

 

Von dem Autoren bzw der Autorin habe ich bisher noch kein Werk gelesen.

 

 

06. Roth, Veronica

"Rat der Neun - Gegen das Schicksal"

 

Das Leben von Cyra und Akos ist vom unausweichlichen Schicksal bestimmt, das die Orakel bei ihrer Geburt geweissagt haben. Demnach wird Akos im Dienst von Cyras Familie sterben. Trotzdem ist seine Liebe zu Cyra ungebrochen. Als deren totgeglaubter Vater Lazmet den Thron wieder für sich beansprucht, scheint Akos' Ende näher denn je. Lazmet beginnt einen brutalen Krieg, und Cyra und Akos sind zu allem bereit, um ihn zu stoppen. Für Cyra könnte das bedeuten, dass sie ihren eigenen Vater töten muss. Für Akos steht das eigene Leben auf dem Spiel. Doch schließlich bestimmt das Schicksal beide Leben auf vollkommen unerwartete Weise ...

 

Ich glaube, von dieser Autorin habe ich bisher noch kein Werk gelesen, bin mir aber nicht zu 100% sicher.

 

 

07. Rehn, Heidi

"Das doppelte Gesicht" 

 

München, Stunde null - ein grausames Verbrechen und eine alte Schuld.München, August 1945. Der Krieg ist zu Ende, die Stadt versinkt im Chaos. Die Reporterin Billa Löwenfeld, eine aus dem Exil zurückgekehrte Jüdin, soll den Kriegsheimkehrer Viktor von Dietlitz interviewen - und findet ihn erschossen auf. Der junge und noch unerfahrene Ermittler Emil Graf soll den vermeintlichen Routinefall aufklären. Schon bald geschehen zwei weitere Morde nach demselben Muster. Und Emil findet heraus, dass ausgerechnet Billa die gesuchte Verbindung zwischen den drei Opfern sein könnte ...Ein hervorragend recherchierter Kriminalroman im München der Nachkriegszeit über die Frage, was einen Menschen zum Täter macht.

 

Von der Autorin habe ich bisher noch kein Werk gelesen.

 

 

08. Quinn, Julia

"Rokesby - Tollkühne Lügen, sinnliche Leidenschaften"

 

Derbyshire, 1779. In den britischen Kolonien wurde Cecilias Bruder im Kampf verletzt. Mutig tritt sie die Schiffspassage nach Nordamerika an. Doch in Manhattan angekommen, entdeckt Cecilia, dass eine Verwechslung vorliegt. Statt ihres Bruders findet sie den attraktiven Captain Edward Rokesby bewusstlos im Lazarett vor. Einen innigen Briefwechsel hatte sie mit ihm und dabei ihr Herz verloren. Jetzt will sie ihm helfen, obwohl das eigentlich nur Anverwandten gestattet ist. Cecilia greift zu einer tollkühnen Lüge: Sie gibt sich als Edwards Gattin aus. Und erwartet bang den Moment, in dem ihr »Mann« die Augen aufschlägt.

 

Von der Autorin habe ich bisher noch kein Werk gelesen.

 

 

 

09. Quick, Matthew

"Schildkrötenwege oder Wie ich beschloss, alles anders zu machen"

 

Von der Schwierigkeit, gegen den Strom zu schwimmenIhr ganzes Leben lang gehörte Einserschülerin und Spitzensportlerin Nanette O'Hara zu den Mädchen, die alle Regeln befolgen - bis zu dem Tag, als sie den Kultroman 'Der Kaugummi-Killer' liest. Auf einmal beginnt Nanette, ihr gesamtes Dasein in Frage zu stellen, und sie trifft auf den Einzelgänger Alex, der, ebenfalls ein großer Fan des Buchs, sich ähnlich wie der Held im Roman konsequent jeder Anpassung verweigert. Als Nanette und Alex sich ineinander verlieben, und sich näherkommen, fasst sie erstmals den Mut, sich offen gegen ihr bisheriges Leben aufzulehnen. Doch die radikale Weise, mit der Alex seine Auflehnung durchzieht, bereitet Nanette zunehmend Probleme...

 

Von dem Autoren habe ich bisher noch kein Werk gelesen.

 

 

10. Reisdorf, Theodor J.

"Friesische Todessinfonie"

 

Garrelt von Fichtkamp stammt aus einer angesehenen Norderneyer Familie. Doch schon früh wird er mit dem Tod eines Menschen in Zusammenhang gebracht. Er ist erst zwei Jahre alt, als er seinen Großvater erschreckt und dieser deshalb stirbt. Vor seinem Studium macht Garrelt dann eine Motorradtour durch Andalusien. Dort ist er der letzte Zeuge, der die junge Studentin Simone lebend sieht. Während seines Studiums in Hamburg verschwindet die Kommilitonin seiner Freundin, und die Polizei vermutet auch hier sofort ein Verbrechen. Schließlich hat Garrelt in Norddeich einen Streit mit einem Chinesen, der am nächsten Morgen erstochen aufgefunden wird. Ist Garrelt nur ein Pechvogel, der immer zur falschen Zeit am falschen Ort ist? Oder steckt etwa mehr dahinter ...

 

Von dem Autoren habe ich bisher noch kein Werk gelesen.

 

 

 

 

Fazit:

Leider gingen mir bereits nach vier Büchern die Autoren aus, daher musste ich dann doch schneller nach weiteren Autoren googeln, als ich es mir erhofft hatte. Auf der anderen Seite wurde ich nach dem zweiten Buch ewig nicht mehr fündig und hatte schon fast die Hoffnung aufgegeben đŸ˜…

Kommentare:

  1. Hallo Kira,
    von deinen Autoren kenne ich nur die ersten beiden, die ich auch gelesen habe (auch wenn ich von HP mehr Filme gesehen als BĂŒcher gelesen habe).
    Du bist auch eine der wenigen Blogger heute, die Autoren mit Q gefunden haben, das war wohl eine echte Herausforderung.
    Angenehmes Wochenende
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-gq0

    AntwortenLöschen
  2. Hi Kira,

    wie schön dass wenigstens noch jemand Harry Potter gewĂ€hlt hat. Ich liebe die BĂŒcher einfach und auch die Filme mag ich sehr und schau sie mir jedes Jahr im Herbst wieder an :)

    Ahhh, Die Welle! Das kenne ich natĂŒrlich, aber ich hĂ€tte jetzt tatsĂ€chlich nicht mehr gewusst, wie der Autor heißt! Bei BĂŒchern vor meiner Bloggerzeit waren die Namen nicht immer so prĂ€sent. Jetzt, wo ich sie in Listen schreibe, Rezensionen schreibe, diese teile etc. kommt einem der Name so oft ins Auge gesprungen, da merke ich sie mir besser :D

    Immerhin hast du auch zwei mit Qu gefunden!
    Von Veronica Roth hab ich Die Bestimmung gelesen, bei Band 2 allerdings abgebrochen, das haperte vor allem am Schreibstil.

    Liebste GrĂŒĂŸe, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira