Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Donnerstag, 29. Juli 2021

Top Ten Thursday #27 [Mehr als nur ein Autor]

 

 

 

Link

 

 

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"10 Bücher, die von mehr als einem Autor / einer Autorin geschrieben wurden"

 

 

Hier weiß ich das eine oder andere Buch, das es heute auf diese Liste schaffen wird :-)

Und ich bin froh, dass auch Zusammenarbeiten unter einem Psudonym erlaubt sind, denn es sind ja immer noch mehr als ein Autor, der/die an dem Werk gearbeitet haben, auch wenn am Ende nur ein Name auf dem Cover steht.

 

 

01. "Die Perlenprinzessin - Kannibalen - " von Iny Lorentz

Rezension

 

Anmerkung von mir: Auch dieses Mal kann ich das Buch verwenden, da "Iny Lorentz" eines der Pseudonyme des deutschen Schriftstellerpaares Iny Klocke und Elmar Wohlrath ist. Auch steht es stellvertretend für sämtliche Iny Lorentz Bücher, da ich dieses Mal nur eins in der Liste haben möchte. 

 

 

02. "Stille Post in Kleinöd" von Gerwens & Schröger

Rezension

 

 

03. "Grund dafür sind Verzögerungen im Betriebsverlauf" von Maria Wiesner

Rezension

 

Anmerkung von mir: Es steht zwar Maria Wiesners Name drauf, aber sie hat die Sammlung von Erfahrungen, die ihr Bahnreisende zugesandt haben, zusammengetragen und veröffentlicht. Im Grunde gibt es hier also unzählige Autoren, die zu diesem Buch beigetragen und die auch den größten Teil des Inhalts geschrieben haben.

 

 

04. "Ein gutes Omen" von Terry Pratchett und Neil Gaiman

Rezension

 

 

05. "Was würdest du tun?" von Michael Bohmeyer und Claudia Cornelsen

Rezension

 

 

06. "Harry Potter and the Cursed Child" von John Tiffany, Jack Thorne und J.K. Rowling

Rezension

 

 

07. "Sleeping Beauties" von Stephen King und Owen King

Rezension

 

 

08. "Der Schleier der Welt (Teil 1)" von S.C. Kreuer und R.A. Prum

Rezension

 

 

09. "PinkMuffin@BerryBlue - Betreff: IrrLäufer" von Horense Ullrich und Joachim Friedrich

Rezension

 

 

10. "Mein Blinddarm blieb in Bombay" von Axel Hacke, Steffen Möller, Rüdiger Nehberg u.a.

Rezension

 

 

 

Fazit:

Ja, das eine oder andere Buch davon hatte ich im Hinterkopf, als ich die Frage gelesen habe :-)

Und ich habe sogar noch mehr gefunden, habe mich dann aber auf die hier geeinigt. Zwischenzeitlich hatte ich Zweifel bekommen, aber dann ging es doch recht schnell und einfach.

3 Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    dass Iny Lorentz eher ein Pseudonym ist war mir tatsĂ€chlich unbekannt und ich hĂ€tte auch nie gedacht, dass sich ein Mann mit dahinter verbirgt. Ich habe aber noch nie eines gelesen, man kennt den Namen ja, weil die BĂŒcher sehr beliebt sind und auch einige verfilmmt wurden. Ansonsten kenne ich keines der BĂŒcher außer das Bahn-Buch, das hat mein Freund als Bahnler mal geschenkt bekommen. LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Morgen!

    Die meisten deiner BĂŒcher kenne ich nicht, aber von Iny Lorentz hatte ich damals Die Wanderhure gelesen, aber das hatte mich nicht so ganz ĂŒberzeugt. Dass sie zusammen mit ihrem Mann schreibt wusste ich aber :)

    Terry Pratchett haben wir sogar gemeinsam heute - allerdings hab ich Die lange Erde gewĂ€hlt, die hat er zusammen mit Stephen Baxter geschrieben. Von Neil Gaiman kenne ich auch einige BĂŒcher und ich mag beide Autoren sehr - Ein gutes Omen hat mir aber nicht gefallen.

    Das TheaterstĂŒck zu Harry Potter fand ich ganz schrecklich *lach* Dass Rowling der Handlung so zugestimmt hat, wie die beiden das fabriziert haben, wundert mich heute noch ^^

    Ansonsten kenne ich noch RĂŒdiger Nehberg, von ihm hab ich mal ein Survival Handbuch gelesen :D

    Liebste GrĂŒĂŸe, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    oh an das Harry Potter TheaterstĂŒck habe ich gar nicht gedacht. Dabei steht das bei mir auch im Regal und gelesen habe ich es auch schon.

    Ansonsten finde ich interessant, welche Autoren schon was zusammen geschrieben haben.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sarah

    AntwortenLöschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira