Beerle Chibi.png

Swinub - Pokemon

Montag, 2. Januar 2023

Montagsfrage #251 [Lesehighlights 2022?]

 

 

Link

 

 

WAS WAREN EURE LESEHIGHLIGHTS 2022?

 

Ui, da hatte ich auf jeden Fall das eine oder andere Highlight in meinem Lesejahr 2022. Es it keine Rangfolge, viel mehr eine AufzÀhlung ;-)

 

 

1. "PlĂ€tzchen, Tee und WinterwĂŒnsche" von Stina Jensen

Das war eine sehr entspannte, aber auch turbolente Geschichte und ich bin froh, dass ich sie letztes Jahr fĂŒr die ABC-Challenge herausgesucht habe :-)

Und ich könnte mir vorstellen, noch mehr von der Reihe zu lesen. Vermutlich nicht so schnell, erst, wenn ich meinen SuB durch habe, aber dann lese ich das Buch dann einfach nochmal.

 

2. "Menschenfischer" von Maik Bischoff

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal, dass ich die Chance hatte das Buch zu lesen! Ziemlich spannend, mir hat es Spaß gemacht, das Motiv und den TĂ€ter zu erraten, auch wenn ich am Ende daneben lag. Das finde ich nicht so schlimm. Hinterher hab ich die Zeichen dann dafĂŒr auch gesehen, aber davor war ich einfach zu blind XD

 

3. "OrangentrÀume" von Manuela Inusa

Ebenfalls ein Buch, dass ich eigentlich nur fĂŒr die ABC-Challenge herausgesucht habe, aber es war so ... schön ~

Klar, die Themen, die in dem Buch vorkamen, waren nicht immer schön. Aber mir hat es gefallen, wie die Freundinnen in der doch kurzen Zeit mehr ĂŒber sich kennengelernt und sich nĂ€her gekommen sind. Wie sie dann die einzelnen Probleme der jeweiligen Freundin gelöst und zusammengehalten haben. Das war echt klasse. Und jede hat am Ende das bekommen, was sie wollte und/oder verdient hatte. Das fand ich auch schön.

 

4. "Star Wars: Republic Commando - Feindkontakt" von Karen Traviss

Bin zwar noch nicht so tief in dem Star Wars Universum/Fandom drin, aber als ich das Buch auf der Gamescom gesehen habe, konnte ich einfach nicht anders als es mitzunehmen. Zwar kam ich dann erst im November dazu, es zu lesen. Aber als es soweit war, habe ich es geradezu verschlungen! Ich musste zwar manche Begriffe googeln, da ich wie gesagt noch nicht so tief in Star Wars drin bin, den Lesespaß hat es aber nicht gemindert. Hab auch schon den Fortsetzungsband mittlerweile angefangen.

 

5. "Die Wanderhure und die Nonne" von Iny Lorentz

Auf das Buch hatte ich mich schon ein wenig gefreut, da ich die Wanderhuren-Reihe sehr gerne mag. Vor allem hat mir das Buch gefallen, weil hier der Fokus wieder auf Marie lag. Klar, den Ausgang und so manchen Plotttwist hat man schon kilometerweise vorher gesehen, aber das ist mir bei den BĂŒchern von Iny Lorentz sowas von egal XD

Ich mag es dann lieber zu sehen, dass ich am Ende recht hatte mit meiner Vermutung ;-)

 

6. "Kakashi Retsuden" von Masashi Kishimoto und Jun Esaka

Das ist ein weiteres Buch, das ich nicht gelesen, sondern verschlungen hatte. War recht kurz nach der Zeit, als ich Shippuden beendet hatte, war also vom Zeitpunkt mehr als passend. Und hey, wie kann eine Geschichte mit Kakashi denn bitte nicht aufregend und cool sein? XD

Freue mich schon auf den Sasuke/Sakura Retsudenband, den habe ich hier zwar herumliegen, aber noch nicht angefangen.

 

7. "Die Perlenprinzessin - Missionare" von Iny Lorentz

 

Ja, ich weiß, ich weiß, wie ein Roman von dem Autorenpaar. Aber was soll ich machen, ich hab halt nun mal den ersten und zweiten Band der Perlenprinzessin-Reihe verschlungen und mich total auf die Fortsetzung gefreut, die dann letztes Jahr rausgekommen ist^^°

Und diese Fortsetzung hat mir auch genauso gut gefallen. Auf den nĂ€chsten Teil muss ich aber noch bis MĂ€rz warten, da kommt der Band erst raus. Aber das macht nichts, hab noch genug andere BĂŒcher auf dem SuB herumliegen.

 

8. "Sieben kleine Herzen" von Catherine Ryan Hyde

Hachja, ich mag Hunde. Und so ist es natĂŒrlich nicht verwunderlich, dass ich mich gefreut habe, als ich das Buch in einer Verlosung gewonnen habe. Die Geschichte war halt slice-of-life-mĂ€ĂŸig, aber sowas lese ich auch immer wieder gerne. DafĂŒr habe ich noch die ganze Zeit mitgefiebert, wie es mit den Hunden ausgehen wird und auch mit Abby und ihrer Mutter. Das Ende war richtig schön und hat mir gut gefallen.

 

9. "Ariane: Next Level: Alles auf neu" von Pandorya und Rei Aisling

Das hier ist ja der Comic zu den AnfĂ€ngen des GTA-Roleplays von Pandorya. Ich mochte das LP (hab nur leider vor Ewigkeiten den Anschluss verloren) und fand es daher ziemlich cool, dass es dazu einen Manga geben wĂŒrde. Den Manga habe ich noch am gleichen Tag, wie ich ihn gekauft habe, verschlungen und mir hat auch der Zeichenstil ziemlich gut gefallen. Klar wurden manche Dinge vereinfacht und weggelassen, aber so hat es auch viel besser als Manga gepasst. Hier wĂ€re ein Fortsetzungsband ganz cool, aber ich wĂŒrde auch verstehen, wenn es keinen geben wĂŒrde. Immerhin mĂŒsste der Manga auch erstmal gezeichnet werden und das passiert ja auch nicht einfach so ĂŒber Nacht.

 

10. "Martin Hais - Generation Z" von Dennis Kornblum

Ein weiteres Rezensionsbuch, vielen Dank nochmal dafĂŒr an dieser Stelle :3

Aber mir hat das Buch unabhĂ€ngig davon ziemlich gut gefallen, da es recht spannend war. Es war nicht nur aus der Sicht des ermittelnden Hauptcharakters, sondern auch aus der Sicht des Antagonisten geschrieben. Ich habe versucht ihn zu verstehen und herauszufinden, was sein Motiv ist, aber viel wurde einem natĂŒrlich erstmal nicht verraten. Dann wĂ€re das Buch nicht mehr so spannend gewesen XD

 

Dass es jetzt 10 BĂŒcher geworden sind, ist reiner Zufall. Es ist auch keine Top Ten oder so, die Reihenfolge hat keine besondere Bedeutung. Höchstens, dass sie antichornologisch ist. Aber auch das hat keinen besonderen Grund.

10 Kommentare:

  1. Hey Kira,

    das sieht ja nach einem Highlightreichen Lesejahr bei dir aus! Toll!
    Dass es im Endeffekt genau 10 BĂŒcher geworden sind, ist ja auch witzig. Von deinen gelesenen BĂŒchern und vorgestellten Highlights kenne ich allerdings nur "Generation Z" von Dennis Kornblum.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophia^^

      Ja, das war es wirklich, hat mich aber am Ende auch ĂŒberrascht, dass es dann doch so viele waren! Sicherlich hĂ€tte ich noch mehr gefunden, aber ich dachte mir dann: 10 reichen.
      Ah das ist ja cool :-)

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  2. Huhu Kira,
    von deinen Highlights kenne ich leider kein einziges. Aber sehr witzig, dass es zufÀllig genau 10 geworden sind! :D

    Hier sind meine Jahreshighlights ♥

    LG
    Sofia

    (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sofia :3

      Ja, ich hatte einfach meinen Blog durchgeguckt, und geschaut, welche BĂŒcher ich denn am meisten verschlungen habe. Dass ich dabei mehr finden wĂŒrde, als ich dachte, hatte mich dann doch ĂŒberrascht XD

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  3. Guten Morgen Kira :)

    Sich auf wenige BĂŒcher zu beschrĂ€nken, war ja noch nie einfach^^ meine komplette Highlightliste ist dann beim TTT vertreten, heute gehe ich einfach mal nur auf Stöbertour.

    Durch unsere DienstagsAktion sind mir die BĂŒcher deiner Liste alle bekannt, gelesen habe ich aber immer noch keins davon^^ spontan glaube ich aber auch nicht, dass sich daran was Ă€ndern wird, denn sie sind eben alle nicht so ganz meins.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea^^

      Habe ich auch gemerkt, ich hĂ€tte eventuell sogar noch mehr draufpacken können, aber nach 10 wollte ich mich dann nicht mehr nĂ€her umsehen. Mich hatte es ja schon ĂŒberrascht, dass ich ĂŒberhaupt auf so viele gekommen bin.

      Das macht doch nichts, LesegeschmÀcker sind unterschiedlich, aber das ist ja auch vollkommen normal :-)

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  4. Hey Kira,

    schön, dass du auf so viele Highlights zurĂŒckblicken kannst. Ich habe keins deiner BĂŒcher gelesen, aber ich freue mich trotzdem fĂŒr dich. :)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli^^

      Lieben Dank dir! Ich war am Ende auch ĂŒberrascht, hatte vllt höchstens mit der HĂ€lfte gerechnet, aber mit ein paar wenigen Ausnahmen war 2022 an sich eigentlich wirklich ein tolles Lesejahr.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen
  5. Hallo Kira,
    Manuela Inusa steht immer noch auf meiner Wunschliste, aber da ich gerade noch keine neuen BĂŒcher kaufen möchte (sondern im Gegenteil lieber SuB-Abbau betreiben will ^^), wird sie da wohl auch noch eine Weile stehen.
    Ansonsten kenne ich natĂŒrlich Iny Lorentz, wenn auch nicht die BĂŒcher, die du auf der Liste hast. =)
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa^^

      Ja, das kann ich absolut verstehen, geht mir genauso. Will dieses Jahr auch nur noch so wenig BĂŒcher wie möglich kaufen, und so viele BĂŒcher wie möglich lesen, die ich noch auf meinem SuB habe. Aber die anderen BĂŒcher laufen einem ja nicht davon^^

      Von Iny Lorentz kenne ich noch ein paar andere BĂŒcher, aber die habe ich schon vor 2021+ gelesen.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Kira

      Löschen

Hallo :-)

Danke, dass du diesen Blogeintrag gelesen hast - ich freue mich schon auf deine Meinung dazu!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt.
Mehr Infos dazu findest du in meiner DatenschutzerklÀrung (http://blog.kiranear.moe/p/datenschutzerklarung01.html) und in der DatenschutzerklÀrung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Lg,
Kira